Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Kategorie: Lautsprecher Stereo


Ausstattungsliste: Burmester B 80


Ausstattung & technische Daten
Frequenzweichenschaltung Tieftöner: Tiefpass 12dB/Oct. mit Impedanzkorrektur des oberen Bassflexmaximums, damit die Frequenzweiche ohne Wechselwirkung mit der Impedanz des Tieftöners arbeitet
Mitteltöner: Hochpass 12 dBOct. Und Tiefpass 12dB/Oct., Impedanzkorrektur der Resonanzfrequenz und der Schwingspuleninduktivität, damit die Frequenzweiche ohne Wechselwirkung mit der Impedanz des Mitteltöners arbeitet.
Hochtöner: Hochpass 12 dB/Oct.
Galvanisch getrennter Aufbau von Tiefton- und Mittelhochtonsektion für Biwiring/ Bi-amping
Lautsprecherchassis Tieftöner
220 mm Leichtmetall-Druckgusskorb, sehr verwindungssteif, magnetisch nichtleitend, daher keine magnetischen Verluste
Polkernbohrung zur Belüftung und Kühlung der Schwingspule
Extrem stabile Glasfasermembran mit bis über 2.000 Hertz resonanzarmem Übertragungsverhalten
38 mm Kapton-Schwingspulenträger, extrem hitzebeständig und vollkommen frei von Wirbelstromverlusten
20 mm hoch gewickelte Schwingspule, daher linearer Membranhub +/-7 mm, deutlich größer als bei den meisten Tieftönern dieser Klasse
Lautsprecherchassis Mitteltöner 135mm
Nach Burmester-Spezifikationen modifizierter Mitteltöner mit extrem hoher Belastbarkeit
135 mm Leichtmetall-Druckgusskorb, sehr verwindungssteif, magnetisch nichtleitend, daher keine magnetischen Verluste
Magnesiummembran, derzeit bestes Steifigkeits-Masse-Verhältnis aller bekannten Membranmaterialien mit bis über 3.000 Hz resonanzarmem Übertragungsverhalten
Aluminium-Schwingspulenträger, extrem hitzebeständig
Kupferringe am Polkern zur Reduzierung nichtlinearer Verzerrungen
Lautsprecherchassis Hochtöner
Folien Hochtöner mit Kaladex Membran (Bändchenhochtöner) modfiziert nach Burmester Spezifikationen.
Membranfolie besteht hochwärmefestem Kaladex von DuPont mit aufgeätzten Alu-Leiterbahnen, dadurch extreme Belastbarkeit und gleichmäßiger Antrieb der gesamten Membranfläche
Silber-Anschlußdrähte sind direkt auf die Membranfolie aufgelötet
Optimales Masse-Antriebsverhältnis
Akustischer Hochpass Filter zur Verbesserung der Schallabstrahlung
Optimierte Schallführung in der 15 mm starken Aluminium Frontplatte
Dank der ca. 15 cm² Membranfläche ist (im Vergleich zu herkömmlichen Kalottenhochtönern mehr als 5mal größer) die sehr niedrige Trennfrequenz von 1800 Hz realisierbar;
diese führt zu besonders stabiler Räumlichkeit und ermöglicht zudem die Realisierung einer d’Appolito Anordnung, die ebenfalls für eine weiträumige Abbildung bürgt.
Keine Kompressionseffekte wie bei Kalottenhochtönern
Neodym-Magnete mit sehr hoher Energiedichte (bis zu 20 x höher als bei Ferritmagneten) ermöglichen die Verwendung kleinerer Magnete und damit ein strömungsgünstigeres Design
Gehäusekonstruktion
Mehrkammergehäuse mit extrem steifem Innengehäuse und gerundeten Seiten zur Reduktion unerwünschter Resonanzen
2 getrennte Bassreflex-Tieftongehäuse (mit über 90 l Gesamtvolumen) mit einer unteren Grenzfrequenz von 30 Hz
Geschlossenes Mitteltongehäuse mit 2 x 2 l Volumen
Zum Hochtöner symmetrische Anordnung der beiden Mitteltöner (d’Appolito). Diese Konfiguration liefert im Vergleich zur asymmetrischen Anordnung eine stabilere und exaktere räumliche Abbildung
Gehäusevarianten und -preise: siehe Preisliste
Besonderheit
Die Tieftöner der B80 strahlen seitlich von den einander zugewandten Seiten der B80 ab. Diese Anordnung hat den Vorteil, dass der vom Tieftöner erzeugte höherfrequente Schallanteil nicht direkt zum Hörplatz gelangt.
Bedämpfung
Basskammer-Dämpfung nur an den Innenwänden, keine Dämmwolle im Bassgehäuse, für kräftige und unkomprimierte Tieftöne
Dämmmaterialien sind Nadelfilz und Schaumstoff
Bedämpfung der beiden Mitteltonkammern mit wenig Dämpfungswatte, um den vom Mitteltöner rückseitig abgestrahlten Schall zu absorbieren
Weitere Bauelemente
Bi-wiring/Bi-amping
Massive Anschlußterminals unter dem Lautsprecher ergeben kürzestmöglichen Weg zur Frequenzweiche.
Innenverkabelung: Basschassis mit reinstem Kupferkabel 10mm2, Mitteltonchassis mit 4mm² und Hochtonchassis mit Reinsilber-Kabel
Frontplatte aus massivem, gefrästem, lackiertem 15mm dickem Aluminium mit Schallführung für den Hochtöner und als Versteifung des Gehäuses im Bereich des Mittel- und Hochtöners (siehe Fotos).
Technische Daten
Maße (BxHxT) 290x1400x450 mm
Gewicht ca. 65 Kg pro Stück
Nennbelastbarkeit min. 300 Watt (rosa Rauschen)
Empfindlichkeit (2,83V) 92 dB
Impedanz 4 Ohm
Übertragungsbereich (+/-3dB) 30Hz-24kHz
Trennfrequenzen 180 Hz, 2200 Hz
Flankensteilheit 12 dB
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann