Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Pioneer VSX-S300


Schlanke Lösung

4688

Heimkino ja, große Geräte nein. So lautet häufig das Vorauswahlkriterium für mehrkanalige Wohnrauminstallationen. Pioneer bietet dazu mit dem flachen AV-Receiver VSX-S300 eine interessante und preiswerte Lösung an.

Wenn man sich ein Heimkino in seinem Wohnzimmer einrichten möchte, steht eigentlich immer die Integrierbarkeit der AV-Geräte im Fokus der Planung. „Dicke Klötze“, seien es Lautsprecher oder AV-Receiver, kommen dazu nicht unbedingt in Frage, da diese das Wohnambiente zu sehr beeinflussen. Nur hatte der Heimkinofan bislang wenig Auswahl an wirklich wohnraumtauglichen AV-Receivern. Das ändert sich nun, denn mit dem VSX-S300 bietet Receiver-Spezialist Pioneer einen 85 Millimeter flachen und schicken AV-Receiver an, der alles für den Einstieg in das Thema Heimkino an Bord hat: fünf Endstufen, vier 3D-fähige HDMI-Eingänge, einen HDMI-Ausgang mit Audio-Return-Channel-Funktion und einige analoge und digitale Audioeingänge. Über die Vorverstärkerausgänge für Surround-Back- Lautsprecher kann die Heimkinoanlage bei Bedarf sogar zum 7.1-System ausgebaut werden. Die entsprechenden Dekoder im VSX-S300 sind dafür entsprechend gerüstet. Ebenso ist der Receiver für den drahtlosen Empfang von Audiosignalen per Bluetooth vorbereitet. Dazu wird lediglich das optional erhältliche Bluetooth-Modul AS-BT200 am „Adapter Port“ auf der Rückseite angeschlossen. Für den analogen Anschluss eines mobilen Players steht zudem frontseitig ein Anschluss im Miniklinken-Format zur Verfügung.

Bedienung und Setup


Zur Bedienung aus der Ferne liegt dem Receiver eine relativ übersichtliche Fernbedienung bei, die auch zur Steuerung weiterer Geräte vorbereitet ist und einige selbstleuchtende Tasten aufweist. Die Einrichtung des Receivers erfolgt über das On-Screen-Menü. Dieses ist jedoch nur über die FBAS-Verbindung einsehbar. Die Einrichtung auf die angeschlossenen Lautsprecher übernimmt das hauseigene und gut funktionierenden MCACC-Einmesssystem. Weitere Feineinstellungen, z.B. Phase Control oder die Delayeinstellungen finden sich, wenn die „Tools“-Taste auf der Fernbedienung betätigt wird. Die Einstellmöglichkeiten werden dann im Gerätedisplay angezeigt. Die Taste „ECO“ auf der Fernbedienung reduziert die Stromaufnahme des Receivers. In diesem Falle wird das Display gedimmt und die Wiedergabe erfolgt nur über die Frontlautsprecher und den Subwoofer.

Klang


Die Digitalendstufen im VSX-S300 haben einen transparenten Klang und produzieren einen straffen Bass, so dass der Receiver auch durchaus ohne aktive Subwooferunterstützung überzeugen kann. Leistungsmäßig empfiehlt sich der VSX-S300 für Räume bis ca. 20m². Im Heimkinobetrieb besticht er durch glasklare Dialoge und detailreichen Sound. So zum Beispiel bei der Anfangssequenz von „G.I.Joe“ oder im Kapitel 7 von „Casino Royale“. Seine zweikanalige Musikwiedergabe ist ebenfalls sehr gut und der Bass von Alice Coopers „Blue Turk“ kommt richtig schön rau und knurrig rüber. Insgesamt könnte die Stereo-Wiedergabe des VSX-S300 noch etwas mehr an räumlicher Auflösung und Bühnentiefe besitzen.

Fazit

Der VSX-S300 ist eine praktische Lösung, wenn man sich im Wohnraum ein Heimkino einrichten möchte, ohne auf einen vollwertigen AV-Receiver zu verzichten.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer VSX-S300

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154/9130 
Internet www.pioneer.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/85/350 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 4.2/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 56/63 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 29/31 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 95.2 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 95.1 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0075 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0067 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 71.5 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 77.7 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 79.9 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal –/1.4a/AV 
Dämpfungsfaktor: 39 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0/0 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 29 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 8/ Nein / Nein / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 5/ Nein / 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 1/ Nein / Nein /2/1 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Nein / Nein / Nein / Nein / Nein 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 1/0/0/4 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 0/0/0/1/0/0/1 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Nein / Nein / Nein / Ja / Ja / Ja / Nein 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Nein / Nein / Nein / Nein / Nein 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Nein / Nein 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Nein / Nein /0/ Nein / Nein 
Kanalregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Ja / Ja / Nein 
RDS/ Stationsspeicher/ Internetradio / Sleep-Timer Ja /30/ Nein / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI Nein / Ja / Ja / Nein 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Nein / Nein / Nein 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 7.1/5 digital/–/S 
Sonstiges Bluetooth-fähig über Adapter Port 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + sehr guter Klang 
+ + kompakte Abmessungen 
+ + Bluetooth-fähig über Adapter 
Klasse: Einstiegsklasse 
Testurteil: ausgezeichnet 
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 14.09.2011, 11:35 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH