Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Dark Planet - Prisoners of Power (AL!VE)


Dark Planet - Prisoners of Power

5752

Der Roman „Die bewohnte Insel“ aus dem Jahr 1971, geschrieben von Arkadi und Boris Strugazki, ist ein Klassiker der russischen SF - Literatur. Das Buch beschreibt eine Menschheit, sie sich zum sozialistischen Utopia entwickelt hat und nun anderen Zivilisationen hilft. Hauptfigur Maxim Kammerer landet auf einem fremden Planeten und unterstützt die Bewohner im Kampf gegen ein totalitäres Regime. Diese komplexe Geschichte wurde 2008 mit großem Aufwand als Zweiteiler mit insgesamt über 220 Minuten Länge verfilmt, die nun veröffentlichte Single-Blu-ray enthält lediglich eine auf 120 Minuten eingedampfte Version. Da verwundert es wenig, dass man der gehetzten Erzählweise kaum folgen kann, die hölzernen Darsteller-Leistungen machen das Ganze auch nicht besser. Das ist insofern schade, als dass „Dark Planet“ durchaus seine Stärken hat, so etwa in der Gestaltung der fremden Gesellschaft, die irgendwo zwischen „Mad Max“, „1984“ und „Brazil“ einzuordnen ist.

Fazit

Auf Single-Blu-ray stark gekürzt, ergibt vielleicht 3-Disk-Special Edition mehr Sinn
Ganze Bewertung anzeigen
Dark Planet - Prisoners of Power (AL!VE)

3.0 von 5 Sternen

-

Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 23.04.2012, 11:04 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH