Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: The Code – Vertraue keinem Dieb (Ascot)


The Code – Vertraue keinem Dieb

2012

Keith Ripley ist Kunstdieb und Meister seines Fachs. Um zwei verschollen geglaubte Fabergé-Eier im Wert von 40 Millionen Dollar zu stehlen, braucht der alternde Dieb jedoch Unterstützung. Ripley versucht den ungestümen Gauner Gabriel für seinen neuesten Coup zu gewinnen. Der interessiert sich allerdings erst dann dafür, als er Ripleys attraktive Patentochter näher kennenlernt ... „The Code“ ist ein klassisch gestrickter Heist-Krimi mit einigen Finten, die sich zum Schluss des Films in Wohlgefallen auflösen. Wirkliche Überraschungen gibt es leider nicht und lange Zeit will auch keine Spannung aufkommen. So dümpelt der Film mit einigen Actionszenen, einem Plot mit bösem Gangster und (überflüssigen) Erotikszenen bis zum recht packenden Finale dahin. Das Bild geht in Ordnung, der Ton lebt nur in den wenigen Actionszenen etwas auf.

Fazit

Mäßig spannender Einbruchsthriller, der nicht so recht in Fahrt kommen will.
Ganze Bewertung anzeigen
The Code – Vertraue keinem Dieb (Ascot)

3.0 von 5 Sternen

-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 06.07.2010, 11:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages