Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Go Fast (Koch)


Go Fast

2133

Der Spezialist für Undercoverarbeit Marek hat gerade seinen besten Polizeikollegen bei einer Observationsaktion verloren. Da er schon aus persönlichen Gründen die Drahtzieher des kaltblütigen Mordes dingfest machen möchte, kommt ihm die Einladung von Interpol, undercover einen der größten Drogenringe Europas zu infiltrieren, gerade recht. Denn in deren Reihen ist auch der Killer seines Freundes … „Go Fast“ mag zwar kein rasanter Actionthriller sein, versteht es aber glänzend, den Polizeialltag schonungslos, hautnah und sehr authentisch wiederzugeben. Schon die Observation des Drogenviertels zu Beginn (und deren jähes Ende) wurden wohl so realistisch bisher noch nicht gezeigt. Das Bild unterstützt diese Atmosphäre durch teils massiv körnige Bilder und Unschärfen der Handkamera. Der Ton könnte spektakulärer sein, bleibt sogar in den wenigen Actionszenen etwas zu frontal.

Fazit

Trotz einiger Logiklöcher und kleiner Längen sehr realistischer Polizeithriller
Ganze Bewertung anzeigen
Go Fast (Koch)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 28.07.2010, 12:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann