Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Für immer Adaline (Universum)


Für immer Adaline

12186

Im Jahr 1933 verunglückt die 29-jährige Adaline Bowman (Blake Lively) in einer stürmischen Nacht mit dem Auto. Doch auf schier unglaubliche Weise übersteht sie den Unfall unversehrt. Da sie anschließend nicht mehr altert, durchlebt Adaline acht Jahrzehnte und zwei Weltkriege. Damit niemand ihr Geheimnis herausfindet, wechselt sie oft ihre Identität und ihren Wohnort. Nur ihre Tochter Flemming (Ellen Burstyn) kennt Adalines Geheimnis. Als sie Ellis Jones (Michiel Huisman) kennenlernt, droht ihr Geheimnis aufzufliegen. Denn Ellis’ Vater William (Harrison Ford) erkennt Adaline als seine Jugendliebe wieder. Das Bild kennt scharfe Details, verliert sich aber auch in weichen Sequenzen. Die Farben orientieren sich an der jeweiligen Handlungsepoche und wechseln von blassen Tönen zu quietschbunten Nuancen. Die ruhige Handlung überrascht mit krachenden Effekten.

Fazit

Poetischer Film über die Tragik des Lebens.
Ganze Bewertung anzeigen
Für immer Adaline (Universum)

4.0 von 5 Sternen

-

Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 02.08.2016, 11:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann