Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal

Einzeltest: Audio System Audio System HX 175.2


Klangmaschine

9792

In der High-End-Serie HX tut sich bei Audio System ein Menge. So kommt auch die „kleine“ Zweikanal HX 175.2 gerade frisch aus der Generalüberholung.  

Die HX-Endstufen bilden bei Audio System die klangliche Speerspitze. Sie haben mitunter sogar etwas weniger Leistung als die günstigeren X-Verstärker, dafür sind sie aus erlesenen Zutaten und mit einer kompromisslosen Klangauslegung die richtige Wahl für Soundfreaks. Im Zuge der Renovierungsarbeiten ersetzt unsere HX 175.2 die frühere HX 170.2. Auf den ersten Blick kein großer Unterschied und auch optisch fällt der Wechsel kaum auf. Audio System ist beim bewährten Design geblieben, eine schwarze Deckplatte aus gebürstetem Alu und ein über Seiten und Boden durchgehender, formschöner Kühlkörper sind nach wie vor Stand der Dinge. Sogar das Innenleben ist der älteren HX wie aus dem Gesicht geschnitten, am Grundlayout hat sich wenig getan. Dass hinter den Kulissen so viel gewerkelt wurde, dass man aber tatsächlich einen neuen Verstärker vor sich hat, zeigt sich klar im Betrieb ... 
Doch zunächst ein Wort zur

Ausstattung

: Die ist nach wie vor kompromisslos klangorientiert. Zwar hat man die X-Card- Modulschächte wegrationalisiert, doch die umfangreiche No-Nonsense-Weichenbestückung ist nach wie vor an Bord. Wichtig für den High- End-Fan ist, dass sich alle Hoch- und Tiefpässe einzeln zu- und abschalten lassen – es liegt also nur das im Signalweg, was wirklich benutzt wird. Für Betreiber einer DSP-gesteuerten Aktivanlage gibt es zusätzlich meinen Lieblingsknopf: den „Direct-in“. Dieser überbrückt so konsequent die gesamte Signaleingangsgeschichte, dass sogar der Gainregler lahmgelegt wird. Die Eingangsempfindlichkeit steht dann bei 3,5 Volt für Vollaussteuerung. Und im Messlabor zeigt dieser Schalter besonders beim Rauschabstand Wirkung, per Direct-in schafft die HX 175.2 sagenhafte 106 dB (immer noch 90 mit Gain und abgeschalteten Weichen). Das spricht nebenbei auch für die Qualität der eigentlichen Verstärkung. Das zeigen auch die Verzerrungen, die zwar nicht ganz so rekordverdächtig ausfallen wie SNR, aber allemal noch extrem niedrig. Vor allem die Kurvenform zeigt die Kompromisslosigkeit der Schaltung, denn der Klirr bleibt mit steigender Leistungsabgabe absolut konstant, und auch niedrige Lasten bis hinab zu 1 Ohm können die HX nicht im Mindesten aus der Ruhe bringen. Dann gibt es noch viel mehr Leistung als angegeben – von wegen 175.2 ...

Volle 200 an 4 Ohm reichen auch für das anspruchsvollste Komposystem. Und die 175.2 ist noch die kleinste HX-Zweikanal! Wer noch mehr braucht, kann auf die HX 260.2 oder sogar auf die HX 360.2 zurückgreifen. Dabei haut unsere HX 175.2 schon volle 1400 Watt in Brücke raus, mehr braucht der Klangliebhaber jedenfalls definitiv nicht ...  

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System Audio System HX 175.2

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2014, 16:30 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER