Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-Hifi sonstiges

Einzeltest: ESX ISC4


Gut gewandelt

11886

Ein High-Low-Adapter ist der Helfer in der Not. Bei Kontaktschwierigkeiten zwischen Werksradio und Endstufe hilft er genauso wie gegen lästige Störungen. Wir begutachten ein besonders edles Modell.

Wer an ein Autoradio ohne Cinchausgänge einen Verstärker mit Cincheingängen anschließen will, braucht einen sogenannten High-Low-Converter. Dieser ist nötig, weil die Eingänge der Verstärker meist maximal 4 Volt Spannung vertragen, die Lautsprecherausgänge am Radio aber bis zu 12 Volt herausgeben. Gräßliche Verzerrungen wären das Resultat, wenn man die beiden einfach aneinanderfrickelt. Daher muss ein Spannungswandler her, wobei es passiv mit ein paar Widerständen nicht getan ist. Denn damit alles richtig funktioniert, muss auch eine Impedanzwandlung her. Mit dem Hifonics ISC steht ein komfortables Gerät zur Verfügung, das weit mehr kann, als den Spannungspegel zu reduzieren. Eine ganz wichtige Funktion ist es, nicht einfach nur den Pegel zu reduzieren, sondern den genau richtigen Pegel zu treffen, daher hat der ISC zwei Potis, die getrennt für die Front- und Reareingänge zuständig sind. Mit der Clipping-LED wird das richtige Einpegeln zum Kinderspiel, so dass hinten die Endstufe gut ausgesteuert ist, während man am Radio den besten Dreh am Regler raus hat. Auch ein Remotesignal wird von dem kleinen Kästchen generiert, so dass der Verstärker automatisch eingeschaltet wird, wenn das Radio läuft. Dazu muss das ISC an Dauerplus versorgt werden, in diesem Zusammenhang wurde auf einen sehr niedrigen Stromverbrauch von weniger als 10 mA geachtet.

Ein weiterer praktischer Nebeneffekt ist, dass das ISC den Einschaltvorgang des Verstärkers kontrolliert. Dadurch, und weil die Cinchmasse vom Radio getrennt ist, werden wirkungsvoll Einschaltgeräusche wie das gefürchtete Ploppen verhindert. Auch gegen Störgeräusche durch Einstreuungen wie Pfeifen und Brummen kann das ISC helfen.

Fazit

Das ISC4 von Hifonics ist die universelle Lösung zum Betrieb von Verstärkern am Werksradio.

Preis: um 80 Euro

ESX ISC4


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie High-Low-Converter 
Preis (in Euro) 80 Euro 
Hotline 07253 9465-0 
Vertrieb Audidesign, Kronau 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
- High-Low-Converter zum Anschluss von Nachrüstendstufen an Werksradios 
- Anbindbar an alle Werksradios 
- 4-Kanal-Hochpegeleingänge 
- Remote-out-Signal für Verstärker 
- getrennte Gain-Regler für Front und Rar mit Clipping-LED 
- Abmessungen 70 x 62 x 21 mm 
- Hochwertige Bauteile für beste Klangqualität 
- Unterdrückung von Einschaltgeräuschen 
- „High-End-Variante eines High-Low-Converters.“ 
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 23.03.2016, 10:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH