Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car HiFi Endstufe Multikanal

Einzeltest: Mosconi Gladen ONE 60.8 DSP


Codename Octopus

13062

Verstärker mit 8 Kanälen sind eher selten anzutreffen - kein Wunder, wer braucht schon 8 Kanäle? Jeder!Uns fällt jedenfalls jede Menge ein, was man mit der ONE 60.8 DSP anstellen kann.

Nachdem Mosconi mit der ONE 130.4 DSP die neueste Generation DSP-Endstufen in der analogen ONE-Serie gestartet hat, kommt jetzt der nächste Streich in Form der ONE 60.8 DSP zu uns. Wenn man sich die 130.4 DSP als Viekanalverstärker mit integriertem 4to6-DSP vorstellen kann, so haben wir jetzt einen Achkanäler mit dem DSP 6to8 vor uns. Konsequenterweise hat die 60.8 sechs analoge Eingänge, die ganz nach Art des Hauses äußerst variabel zu nutzen sind. Selbstverständlich lassen sie sich kommplett frei routen über die PC-Software und jedes Kanalpaar hat einen nützlichen Hardware-Gainregler mit Clippinganzeige. Und als Besonderheit können Aux-Quellen wie Navi oder Freisprechen über die Buchsen von Kanal 5 und 6 eingeschleift und automatisch zugeschaltet werden. Der Prozessor verteilt seine 8 Kanäle dann auf die 8 Verstärkerkanäle - nur woher kommen dann die zwei prozessierten Ausgänge? Diese sind immer von den DSP-Kanälen 7 und 8 gesteuert, so dass man sie quasi doppelt hat. Doch die 60.8 beherrscht zusätzlich den 6-Kanal-Modus, der die Kanäle alternativ aufteilt. Und das geht so: Die Kanäle 1-4 werden weiterhin von 4 DSP-Kanälen angesteuert, hier ändert sich nichts. Die Verstärkerkanäle 5-8 werden jedoch im 6-Kanal-Modus automatisch zu zwei gebrückten Paaren zusammengefasst, die von den DSP-Kanälen 5 und 6 gesteuert werden, und die Kanäle 7 und 8 sind jetzt ausschließlich für die Cinchausgänge zuständig. Das Resultat ist eine Sechskanalendstufe mit zwei „großen“ Kanälen, die Brückenleistung bekommen. 

DSP und Integration


Was die DSP-Fähigkeiten angeht, bringt auch die 60.8 natürlich alle Funktionen mit, die man von Mosconi kennt und erwartet. Frequenzweichen, EQ und Laufzeit sind wie bei einem Mosconi DSP 6to8 vorhanden, man sieht keinen Unterschied in der Software. Hardwareseitig glänzt die 60.8 mit allen Features der ONE-Serie wie Hochpegelfähigkeit, automatisches Einschalten nach DC-Offset oder Signal und die Nachrüstmöglichkeit für die Bluetooth-Fernbedienung via App. Der digitale Fernbedienungsport nimmt die beiden Mosconi-Frontends RCD (mit Display) und RC-Mini bereitwillig auf, weiterhin ist ein Fernbedienungshub RTC-HUB in der Mache, quasi ein A/D-Wandler für analoge Pegelfernbedienungen und Umschalttaster, deren Funktionalität man vom DSP 4to6 kennt. 

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mosconi Gladen ONE 60.8 DSP

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 29.11.2016, 15:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages