Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Sony XDR-C706DB


Entspannung pur

5710

Sie möchten morgens mit klassischer Musik, Techno oder Rockmusik geweckt werden? Dann sollten Sie sich den Radiowecker XDR-C706DBP von Sony einmal genauer anschauen.

Trötende Wecker sind out. Wer heutzutage ausgeglichen aufstehen will, lässt sich von seiner Lieblingsmusik wecken. Doch nicht immer läuft im Radio das richtige Programm. Mit dem Radiowecker von Sony haben Sie die Möglichkeit, neben UKW auch auf die Programme des Digitalradios DAB+ zum Einschlafen und Aufwecken zurückzugreifen. Der kompakte Radiowecker mit dem Aufdruck „Dream Machine“ ist besonders schick und kostet rund 80 Euro. Schauen und hören wir uns das Gerät doch einfach mal genauer an.

Ausstattung


Auf der Oberseite sind, wie es sich für einen Radiowecker gehört, Bedientasten für jegliche Anwendungen zu finden. Neben dem großen „Snooze/Sleep Off“-Knopf zum Ausschalten des Wecktons, müssen sich die übrigen Funktionen mit kleineren Tasten begnügen. Neben der Umschaltung zwischen UKW und DAB-Empfänger, An- und Ausschalten und der Auswahl der Sender finden wir Direktwahl tasten für Sleep und Alarm und die Helligkeitseinstellung für das Display. Um sich auch im Dunkeln zurechtzufinden, ist oberhalb der Lautstärketaste ein kleiner Punkt ins Gehäuse geprägt. Auch die große Snooze-Taste ist mit diesen Ausprägungen versehen.

Bedienung


Insgesamt zehn Sender pro Band lassen sich als Favoritenprogramme abspeichern. Weiterhin bietet die Taste „Menü“ Zugang zu weiteren Einstellmöglichkeiten wie das Löschen von nicht mehr aktiven Sendern oder der Aktivierung von DRC, einer automatischen Rauschunterdrückung. Bis zu vier programmierbare Weckoptionen lassen sich bei diesem Gerät einstellen. Natürlich kann man sich auf Wunsch auch ganz klassisch von einem Weckton und nicht vom laufenden Radioprogramm wecken lassen. Im Sleeptimer-Modus steht die maximale Zeit von einer Stunde zur Verfügung. Wie es sich für eine Testredaktion gehört, haben wir selbstverständlich auch eine Empfangs- und Klangprobe vorgenommen. Hier lieferte unser Testmuster schon baulich bedingt keine Höchstleistungen, wenngleich wir im direkten Vergleich mit einem anderen in unserer Redaktion verfügbaren Weckradio dem Sony eine durchweg bessere Klangqualität ausstellen können. Man kann auch gerne einmal etwas lauter aufdrehen, ohne dass es unangenehm wirkt, wenn auch ein Radiowecker natürlich vornehmlich eher leisere Klänge im Schlafzimmer bringen soll. Der Empfang wird lediglich über die bereits am Gerät befindliche Wurfantenne vorgenommen. Hier können wir dem Sony XDR-C706DBP nur eine mittelmäßige Empfangsqualität ausstellen, da er nicht alle an unserem Redaktionsstandort ausstrahlenden DAB+-Sender empfangen konnte.

Einen Pluspunkt verdient sich das Sony-Radio für sein gut lesbares Display. Hier werden nicht nur Uhrzeit und alle Sendernamen, sondern auch Titelinformationen angezeigt. Hat man die Helligkeit auf die dunkelste Stufe gedimmt, sind nur die aktiven Segmente zu sehen. Einen Minuspunkt verdient sich der Japaner aufgrund seines nur in Englisch verfügbaren Menüs.

Fazit

Entspannt einschlafen und aufwachen, das ist mit dem Sony XDR-C706DB kein Problem. Wer das UKW-Rauschen satt hat und einen Radiowecker mit DAB+-Empfang sucht, sollte sich den Sony in jedem Fall einmal genauer anhören.

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony XDR-C706DB

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon 01805 252586 
Internet www.sony.de 
Ausstattung
Tasten am Gerät Snooze/Sleep Off, Display, Menü, Sleep, Alarm, Preset, Down/Up, Enter, Volume, DAB/FM, On/Off 
Eigenschaften Empfang von UKW und DAB+-Radiostationen, 4 verschiedene Weckfunktionen, 20 Senderspeicher (10 pro Band), 3 Helligkeitsstufen einstellbar, eingebaute Wurfantenne 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 192/93/88 
Gewicht (in g) 387 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 1,9/0,4 
Kurz und knapp
+ kompakte Abmessungen 
+ UKW und DAB+-Empfang 
+ Displayhelligkeit regelbar 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 03.04.2012, 14:06 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages