Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Download

Musikrezension: Danko Jones - Fire Music (Bad Taste Recor)


Danko Jones - Fire Music

10965

The Mango Kid is back. Danko Jones liefern mit „Fire Music“ ihr insgesamt siebtes Studioalbum in nur 13 Jahren ab, diesmal allerdings in neuer Besetzung, denn an den Drums nimmt Rich Knox Platz, der sich gut in das Trio einfügt. Die neue Formation ändert aber nichts am bewährten Rocksound des Trios um Frontmann Danko Jones, der auf „Fire Music“ , zumindest textlich, deutlich aggressiver zu Werke geht als noch auf vorherigen Alben. Songs wie „Body Bags“ und „The Twisting Knife“ sind weit entfernt von einem „Caramel City“, fühlen sich aber trotzdem richtig an. Klanglich liefert auch „Fire Music“ das, was Danko Jones ausmacht: Schnelle Gitarrenriffs, getrieben vom harten, donnernden Bass, für den sich wieder John Calbrese verantwortlich zeigt. Leider ist die Dynamik der CD etwas komprimiert, jedoch nicht so unsäglich stark wie beim letzten Foo- Fighters-Album. Außerdem ist zurzeit auch kein 24-Bit-Download verfügbar, was jedoch angesichts der wie gewohnt eher groben Abmischung nicht weiter dramatisch ist. Mit „Fire Music“ liefern Danko Jones wieder einmal hervorragenden, rotzigen Rock ab, den die Fans der Kanadier so schätzen.

www.tidalhifi .com



Verfügbar als:


 Compact Disc
 FLAC, 44,1 kHz, 16 Bit
 TIDAL Stream, 44,1 kHz, 16 Bit

Danko Jones - Fire Music (Bad Taste Recor)


-

Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 20.06.2015, 11:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH