Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Download

Musikrezension: Torque Trio - Osmosis (Neuklang)


Torque Trio - Osmosis

9243

Mittlerweile kennen sich die drei Jungs besser, das Zusammenspiel ist demnach noch optimaler. Das hört man, irgendwie geht’s insgesamt etwas selbstverständlicher und lockerer von der Hand. Musikalisch wird einem beschwingende, erwachsene und recht anspruchsvolle Jazzkost geboten, die den Lebens- und Lernprozess der Band der letzten Jahre widerspiegelt. Es gab schlechte Zeiten, Neuanfänge, Gigs mit bekannten Bands, persönliche Herausforderungen. Wichtig ist, dass man aufsteht und kapiert, dass man aus allen Lebenssituationen etwas lernen kann. Das kommt in „Osmosis“ rüber, und zwar variantenreich, locker und souverän. Doch eben nicht mit dem Charakter alter Jazz-Haudegen, sondern schon mit dem Witz und der Experimentierfreude der jungen Jazz-Generation. Innovativ und technisch perfekt spielen sich die Jungs an die Spitze der Jazz-Künstler, die ich dieses Jahr hören durfte. Und es ist auch mal wieder so, dass gerade diese Art von Musik recht deutlich von hohen Abtastraten und vielen Bits profitiert. Die Highres-Variante klingt am richtigen Equipment viel detailreicher, räumlich dreidimensionaler und dynamischer. Lohnt sich also, den Download statt die Scheibe zu kaufen. Dann spürt man, welch sensible Texturen Pianist Koen Schalkwijk, Bassist Mathias Polligkeit und Schlagzeuger Antoine Duijkers ins Mikro zauberten.



www.highresaudio.com

Verfügbar als:

 Compact Disc
 Studio Master FLAC, 96 kHz, 24 Bit

Torque Trio - Osmosis (Neuklang)


-

Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 28.03.2014, 14:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann