Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DVD Film

Filmrezension: Higanjima (Ascot)


Higanjima

3285

Als Akira mit ein paar Kumpels auf dem Schulheimweg über Vampire stolpert, weiß er noch nicht, dass das erst der Anfang ist, der sein blutiges Ende auf einer Insel voller Blutsauger findet … „Higanjima“ ist nur anfänglich arg albern, wird dann aber zum wahren Splattergemetzel. Die typische Künstlichkeit der Bluteffekte japanischer Filme prägt auch bei hier den Look. Das Bild leidet unter deutlicher Artefaktneigung (Nebel 31’30) und ist nicht besonders scharf.

Fazit

Ein bisschen lang, aber atmosphärisch und für Asia-Freunde ein Tipp!
Ganze Bewertung anzeigen
Higanjima (Ascot)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 14.02.2011, 12:04 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug