Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Orion CLB50B1050S


Großbild-TV

9791

Die Zahl der TV-Programme, die in bester HD-Qualität via Kabel und Satellit übertragen werden, nimmt beständig zu. Auch die Spiele der Fußball-WM werden wieder unverschlüsselt in HD-TV übertragen. Die Firma Orion hat mit dem CLB50B1050S jetzt einen preiswerten Großbildfernseher auf den Markt gebracht, den wir für diese Ausgabe getestet haben.

Orion wird dem Wunsch nach immer größeren Bilddiagonalen beim CLB50B1050S gerecht. Satte 126 cm sichtbares Bild bringt er zu Ihnen ins Wohnzimmer. 

Ausstattung


Der LED-Fernseher mit Backlight-Technik ist mit einem Full-HD-Panel ausgestattet und wird inklusive schickem Standfuß aus Glas ausgeliefert. Wie es sich für einen TV gehört, lässt sich der Orion-TV natürlich auch an einer Wandhalterung montieren. Die Verarbeitungsqualität ist gut, wenngleich man beim Festschrauben des mitgelieferten Standfußes bei einigen Schrauben etwas mehr Kraft aufbringen muss. Der CLB50B1050S kann TV- und Radioprogramme vom Satelliten, aus dem Kabelnetz sowie über die Hausantenne (DVB-T) empfangen. Zusätzlich lässt sich eine Vielzahl an externen Zuspielern wie Blu-ray-Player, Spielekonsole oder ein PC anschließen. Insgesamt verfügt der Orion CLB50B1050S über drei HDMI-Eingänge, zwei Miniklinkeneingänge für Komponenten und Scart (Adapter beiliegend) sowie einen analogen Cinch- und VGA-Eingang. Dank einer integrierten CI+-tauglichen Schnittstelle lassen sich auch verschlüsselte Sat- und Kabelprogramme, z. B. Sky, mit dem Orion-Fernseher empfangen. Ein Kopfhörerausgang, optischer Digitalausgang sowie eine USB-Buchse runden die umfangreiche Ausstattung des neuen Orion-TV ab, den es im Übrigen bereits für unter 600 Euro zu kaufen gibt. 

Einrichtung


Nach dem erstmaligen Einschalten des Fernsehers gilt es zunächst den TV auf die heimischen Empfangsgegebenheiten einzurichten. Der Orion lässt sich in Einzel- und Mehrteilnehmer-Sat-Anlagen betreiben. Außerdem unterstützt er das Unicable-Protokoll und kann an motorgesteuerten Sat-Antennen betrieben werden. Nach einer sehr ausführlichen Sendersuche muss man zunächst seine Lieblingssender in der gewünschten Reihenfolge sortieren. Wer den Orion-TV im Kabelnetz nutzt, darf sich über eine logisch vorprogrammierte Senderliste freuen. Pro Empfangsbereich steht zusätzlich zur Gesamtliste eine Favoritenliste zur Verfügung. Orion verzichtet bewusst auf viel „Schnickschnack“ und hat seinem 50-Zöller lieber ein übersichtliches Menü gegönnt. Auch der elektronische Programmführer, der bei Satellit, digitalem Kabel und DVB-T zur Verfügung steht, ist sehr logisch aufgebaut und ersetzt den Kauf einer gedruckten Fernsehzeitschrift. Ein weiteres „Schmankerl“ ist der eingebaute Mediaplayer, der Foto-, Musik-, Text- und Videodateien, die auf einem USB-Stick oder externer Festplatte gespeichert sind, wiedergeben kann. Damit lassen sich z. B. ganz bequem die aktuellen Urlaubsfotos ansehen. 

Preis: um 660 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Orion CLB50B1050S

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2014, 09:16 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages