Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Panasonic TX-40CXW804


Feuerfuchs mit Biss

11361

Der Trend zu Ultra-HD-Displays setzt sich auch in der 1-Meter-Klasse, die zu den beliebtesten Bildschirmgrößen gehört, zunehmend durch. Wir haben das Top- Modell TX-40CXW804 von Panasonic für Sie getestet.

Die neuesten Ultra-HD-Spitzenmodelle von Panasonic tragen das Logo „4K-Pro“ und haben das Firefox-Smart-TV-Betriebssystem an Bord. Unter den 4K-Pro-Modellen ist der TX-40CXW804 das kleinste Gerät mit einem Meter Bilddiagonale und 90 cm Gehäusebreite. Gegenüber seinen größeren Brüdern mit 1,26 m (50"), 1,39 m (55") und 1,64 m (65") Bild diagonale ist der 40-Zöller technisch etwas abgespeckt: Panasonic hat bei der 40-Zoll- Ausführung auf eine THX-Zertifi zierung und die Möglichkeit, später einmal HDR-Videos mit erweitertem Dynamikumfang wiedergeben zu können, verzichtet. Dementsprechend heißt die 4K-Bildverarbeitung beim TX-40CXW804 „Studio Master Drive“ und ab dem 50-Zöller TX-50CXW804 „4K Studio Master Processor“. 

Ausstattung


Der zierliche Ultra-HD-Panasonic bringt eine reichhaltige Ausstattung mit, bei der wir lediglich die 3D-Brillen vermisst haben. Dazu gehören drei UHD-fähige HDMI-Eingänge, drei USB-Schnittstellen, WLAN und ein SD-Kartenleser. Da der Fernseher mit einem Twin-Multituner ausgerüstet ist, kann man eine Bild-im-Bild-Funktion nutzen bzw. zwei TV-Bilder nebeneinander einblenden oder mithilfe einer USB-Festplatte ein TV-Programm aufzeichnen, während gleichzeitig ein anderes angeschaut wird. Da der Fernseher DVB-T2 mit HEVC (High Efficency Video Coding) unterstützt, wird er das künftige deutsche DVB-T2 mit HDTV über seinen DVB-C/T-Eingang wiedergeben können. Über Satellit kann man schon jetzt UHD-TV auf dem Astra-Demokanal mit dem Panasonic-TV anschauen. Das Firefox-Betriebssystem verwaltet den Zugang zu Apps und Online-Videotheken, wobei man die wichtigsten Anwendungen bis hin zu Lieblings-TV-Programmen sehr einfach zum Smart-TV-Startbildschirm hinzufügen kann. Der Smart-TV unterstützt natürlich die führenden Streaming-Anbieter (Netflix hat sogar eine eigene Taste auf der Fernbedienung) und Heimnetzwerk- Zugriff. Neben Standard-Anwendungen wie HbbTV und der direkten Vernetzung mit Smartphone oder Tablet bietet der Fernseher die Möglichkeit, TV-Aufnahmen auf andere (TV-) Geräte zu streamen. Außerdem unterstützt er TV>IP-Übertragungen sowohl als Empfänger als auch als Server für einen weiteren Fernseher oder ein Tablet. Mit TV>IP lassen sich Fernsehsendungen über das heimische WLAN-Netzwerk im Haus verteilen und auch in Räumen ohne TV-Anschluss empfangen.

Preis: um 1400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-40CXW804

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 14.01.2016, 20:19 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug