Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher, Blu-ray-Player

Systemtest: Panasonic, Panasonic TX-P50VT20E, Panasonic DMP-BDT300


Raumkreuzer

2224

Plasma meets 3D. Panasonic stellt mit dem TX-P50VT20E seinen ersten serienreifen 3D-Fernseher vor, und wir stellten ihn ins Testlabor. Und zwar zusammen mit dem passenden, ebenfalls 3D-fähigen Panasonic Blu-ray- Player DMP-BDT300.

Plasma-TV TX-P50VT20E



Natürlich waren wir enorm gespannt, was der neue Panasonic Plasma und sein Kopilot mit dem blauen Laser in Sachen 3D leisten. Doch bevor wir zum „Raum-Flug“ abheben, bleiben wir auf dem Boden der zweidimensionalen TV-Bilder: Zunächst einmal ist der Panasonic TX-P50VT20E ein Plasma-Fernseher mit HDTV-Multituner, neuer Panel-Technik und einer grandiosen Ausstattung, die kaum einen Wunsch offen lässt.

Ausstattung vom Feinsten


Das Neo- PDP-Panel des TX-P50VT20E mit „High Contrast Filter Pro“ arbeitet mit 600 Hertz Subfield- Drive, V-Real 5 und 100 Hz Double Scan. Zu viel Fachchinesich? Richtig. Im Klartext: Das Plasma-Panel hat einen integrierten Filter zur Kontraststeigerung, und der Fernseher berechnet pro Sekunde bis zu 600 „Unterbilder“ (12 Subfields pro 50-Hertz-Bild). Er sorgt außerdem für scharfe, fließende Bewegungen. Als Zubehör liefert Panasonic mit dem Fernseher zwei aktive Shutterbrillen für 3D-Anwendungen und einen Wireless-LAN-Adapter aus.

Digitale Schnittstellen


Der TXP50VT20E empfängt Fernsehen (und DVB-Radio) per HDTV-fähigem Multituner für Kabel, Satellit und Antenne. Das zugehörige Common Interface ist mit CI-Plus kompatibel. Über HDMI werden neben 3D-Zuspielung der Audio-Rückkanal (ARC) und die Gerätesteuerung Viera Link unterstützt. Über LAN verbindet sich der Plasma mit dem heimischen Router, um beispielsweise auf das Panasonic-Portal VieraCast zuzugreifen. Gleich zwei USB-Schnittstellen bieten weitere Möglichkeiten: Das Abspielen von Dateien wie Fotos, AVCHD, DivX und MP3 von USB-Speichern gehört dazu wie das Andocken eines WLAN-Adapters oder einer externen Festplatte, um den (HD-)TV-Empfang digital mitzuschneiden. Dazu muss die Festplatte mindestens 160 GB Speicherplatz haben und wird von dem Fernseher individuell formatiert.

Preis: um 2600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-P50VT20E

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic DMP-BDT300

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2010 - Olaf Adam

Autor Herbert Bisges, Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 03.08.2010, 12:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH