Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Philips 32PFL9705K


Verführerisch ...

2982

Mit dem 81-cm-Modell 32PFL9705K stellt Philips einen 32-Zöller der Superlative vor. Wir haben ihn getestet.

Mit gut sechseinhalb Zentimetern Bautiefe stellt dieses Philips-Topmodell wirklich keinen Rekord im Slim-Design auf. Doch dass der 32PFL9705K nicht ganz so schlank wie seine Kollegen aus der Philips 8000er- oder 7000er-Serie (mit gut 4 cm Tiefe) daherkommt, hat gute Gründe: Der technische Aufwand für seine LED-Bildqualität und das Ambilight brauchen schlicht ein Minimum an Platz. Und dank seines hochwertigen Metalldesigns und sehr guter Verarbeitung ist der 32PFL9705K auch ohne Schlankheitsrekord eine Augenweide.

Üppig ausgestattet


Unser Testkandidat bietet HDTV-fähigen Empfang für Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S/S2), er beherrscht zudem DVB-T sowie analoges Fernsehen. Zusammen mit seiner CI-Plus-Schnittstelle für Entschlüsselungsmodule ist er so auf alle gängigen Empfangswege vorbereitet. Über Net-TV geht der Philips auf direktem Weg ins Internet und holt Videos von Youtube, der Tagesschau oder anderen Anbietern auf den Schirm. Darüber hinaus können beliebige Internetseiten direkt durch Eingeben der Web-Adresse (URL) aufgerufen werden. Bald sollen außerdem Videos per Videoload mit dem 32PFL9705K abrufbar sein. Einen vielversprechenden Blick konnten wir auf dieses Video-on-Demand-Projekt vorab werfen. Den Zugang zu Heimnetz (mit DNLA) und Internet unterstützt der Philips per LAN-Kabel oder integriertes WiFi. Ein absolutes Highlight ist das Ambilight Spectra 3, das rings um den Bildschirm farbiges Licht passend zum Film an die Wand wirft. So wird das Seherlebnis optisch erweitert und noch intensiver. Dabei ist es angenehm, dass die Ambilight-Funktion auf den persönlichen Geschmack eingestellt werden kann. Sogar die Eigenfarbe der Wand bzw. Tapete wird vom neuen Ambilight bei der Berechnung seiner Farben einkalkuliert. Vier HDMI-Buchsen, je zwei Scart- und USB-Anschlüsse, je ein digitaler Audio-Ausgang und ein VGA-PC-Eingang sind einige Beispiele für die zahlreichen Anschlüsse.

Bild und Ton


Die Technik, die Philips beim 32PFL9705K einsetzt, ist eng mit dem größeren 46PFL9705K verwandt, der mit dem EISA -Award als bester Fernseher Europas ausgezeichnet wurde. Das reflexionsarme LCD-Panel arbeitet mit direkter LED-Hinterleuchtung und Local Dimming in 228 LED-Segmenten. Hinzu kommt die 200-Hertz-Clear-LCD-Technik für scharfe Bewegungen ohne Ruckeln. Der erste Eindruck im Testlabor: ein Kraftpaket. Voller Sound aus einem vergleichsweise kleinen Fernseher und ein Bild, das eine beeindruckende Räumlichkeit vermittelt – völlig ohne „3D“. Durch das Local Dimming wird eine abgrundtiefe Schwärze erreicht, und weiße Lichter strahlen leuchtend hell. Dass eventuell die letzten Details in den dunkelsten Bildpartien verloren gehen, ist zu verschmerzen und kann bei Bedarf durch eine niedrigere Gamma-Einstellung oder das Ausschalten der Backlight-Steuerung vermieden werden. Schwarze Flächen sind gleichmäßig dunkel, so wie auch die Ausleuchtung insgesamt recht homogen ist. Der Philips erzielt stets einen überdurchschnittlich kontrastreichen Look mit hervorragender Auflösung und Schärfe – selbst im eher dezenten Kino-Modus. 

Fazit

Ein starkes Stück und seinen Preis wert: Der 32PFL9705K ist hervorragend ausgestattet, gut zu bedienen und überzeugt vollständig durch seine Bild- und Tonqualität.

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips 32PFL9705K

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild (HDMI) 50% :
Schärfe 10%

Farbtreue 10%

Kontrastumfang 10%

Artefakte 10%

Gesamteindruck 10%

Bild HDMI

Bild Komponenten

Bild Scart

Bild DVB-T

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 15% :
Hardware 8%

Software 7%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Bedienung 15% :
Inbetriebnahme 5%

Fernbedienung 5%

Menü 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Philips, Hamburg 
Telefon 0800 0007520 
Internet www.philips.de 
Messergebnisse
Abmessungen (BxHxT) in mm (mit Fuß) 768/526/220 
Gewicht in kg 17 
Schwarzwert (cd/m2) 0.04 
ANSI-Kontrast / Maximalkontrast 3643:1/1343:1 
Farbtemperatur (Kelvin) ca. 6000 (Kino) 
Stromverbrauch Betrieb/Standby ca. 70-80/0,2 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm 32/81 
Auflösung (Pixel) 1920 x 1080 
DVB-T / -C / -S / analog / Cl+ 1/1/1/1/1 
HD-ready 24p / HDTV integriert Ja / Ja 
HDMI / Scart / davon RGB / VGA / Komponenten 4/2/2/1/1 
AV-in (Cinch) / S-Video 0/0 
Analog-Stereo Aus- / Eingang / Subw.-out 1/1/0 
Digital-Audio Aus- / Eingang 1/0 
mit Kartenslot / USB / Kopfhörer SD (VoD-Speicher)/2/1 
LAN / WLAN / mit Internet Ja /WiFi integr./ Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Surroundeffekte / Tonkompression Ja / Ja 
Bildeinstellung pro Eingang / mit Offset und Gain Ja / Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Multifunktion Nein / Nein 
CEC-fähig (HDMI-Steuerung) (EasyLink) 
Timer / Kindersicherung Ja / Ja 
Hintergrundbeleuchtung... LED-Pro 
einstellbar / automatisch / Local Dimming Ja / Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Standfuß dreh- / schwenkbar Ja 
Sonstiges Ambilight, 2-in-1-Halter 
Kurz und knapp:
+ hervorragende Ausstattung 
+ sehr gutes Bild mit tiefem Schwarz, guter Ton 
Bild (HDMI) 1,3 
Ton 1,4 
Ausstattung 1,2 
Verarbeitung 1,3 
Bedienung 1,4 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 17.12.2010, 12:12 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land