Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung PS64E8090


Plasma de luxe

6921

Große Bildformate und Plasmadisplays passten immer schon gut zusammen. Mit 164 Zentimetern gehört der PS64E8090 zu den größten Fernsehern auf dem Markt. Und mit der Sprach- und Gestensteuerung von Samsung ist er in seiner Art einzigartig. Einerseits ist er technisch ein richtiges „Schwergewicht“, andererseits stellt er mit nur 35 Kilogramm (ohne Standfuß) keine allzu große Last für eine Wandhalterung dar.

Ausstattung



Wie die aktuellen LED-Fernseher aus Samsungs 7090er- und 8090er- Baureihe ist der 64-Zoll-Plasma mit HDTV-Multituner und Internetzugang ausgestattet, Smart-TV-Apps gehören selbstverständlich mit dazu. Um HbbTV-Angebote zu nutzen, muss man die Funktion „Datendienst“ im Setup-Menü aktivieren. Über LAN oder das integrierte WLAN ließ sich der Samsung problemlos in unser Netzwerk integrieren. Eine Besonderheit stellen die Kamera und das Mikrofon dar, die in das Gehäuse integriert sind, und die es ermöglichen, den Fernseher per Sprachbefehl oder Handzeichen zu steuern, beziehungsweise mit Gesten durch Internetseiten zu navigieren. Eine weitere Internetanwendung für Kamera und Mikrofon ist Skype, das direkt mit dem Fernseher genutzt werden kann. Zur Einrichtung und Anwendung von Skype hält Samsung eine eigene Anleitung zum Download bereit. Neben der Möglichkeit, über USB eine Festplatte für TV-Aufnahmen anzudocken, verdienen die drei HDMI-Anschlüsse Beachtung: Alle sind 3D-fähig (HDMI 1.4), einer von ihnen ist mit dem Audio-Rückkanal ARC ausgerüstet und ein anderer unterstützt das MHL-Protokoll. Per MHL (Mobile High-Defi nition Link) können Sie beispielsweise ein MH-fähiges Smartphone als High-Definition-Quelle in die TV-Bedienung integrieren. Zudem hat Samsung eine Schnittstelle für zukünftige Hardware-Upgrades bereits eingebaut, so dass dieses Modell für den technischen Fortschritt bestens vorbereitet ist.

Universelle Bedienung



Bei der ersten Inbetriebnahme klärt eine automatisch abgespielte Videosequenz über die innovativen Bedienkonzepte des Samsung auf. So lässt sich über das Touchpad der zweiten Fernbedienung die Programmliste bequem und rasch durchblättern, die Lautstärke regeln oder das Menü steuern. Hinzu kommen die „freihändigen“ Optionen zur Sprach- und Gestensteuerung, die je nach Umgebungsbedingungen besser oder schlechter funktionieren. Bei aktivierter Sprachsteuerung steigt der Standby-Verbrauch auf etwa ein halbes Watt, damit der Fernseher in der Lage ist, auf den Zuruf „Hi TV – einschalten“ aktiv zu werden. Besonders clever ist der mitgelieferte „Infrarot Blaster“, der die Touchpad-Remote zur Universal-Fernbedienung für angeschlossene Geräte macht. Dazu lädt der Fernseher die entsprechenden Codes aus dem Internet. Gängige Settop-Boxen und Blu-ray-Player lassen sich so mit der Samsung-Fernbedienung steuern.

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung PS64E8090

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 23.11.2012, 10:07 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug