Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Technisat TechniLine 40 HD-I


Bester Freund der Familie

6922

Die Digitalspezialisten von TechniSat haben mit dem TechniLine 40 HD-I einen neuen 40-Zöller auf den Markt gebracht, der deutlich mehr bietet als andere Fernseher. Lesen Sie hier, wie er im HEIMKINO-Test abgeschnitten hat.

Der TechniLine 40 HD-I hat ein hochwertiges, komplett in schwarz gehaltenes Gehäuse mit Streifen aus gebürstetem Metall. Wahlweise ist er auch in Schwarz/Silber erhältlich. Er löst seinen Vorgänger „TechniLine HD“ mit neuer Technik, überarbeitetem Design und neuen, cleveren Funktionen ab.

Ausstattung



Auf 3D hat man bei TechniSat verzichtet. Dennoch ist die Ausstattung des TechniLine HD-I überdurchschnittlich üppig. Das beginnt mit dem HDTV-tauglichen Empfang, der serienmäßig als Doppeltuner für Satellit (DVB-S/S2), DVB-C und DVB-T sowie analoges Fernsehen ausgelegt ist. Dank der Twin-Tuner ist eine echte Bild-im-Bild-Funktion nutzbar. Die digitalen Senderlisten werden über den kostenlosen Isipro-Dienst von TechniSat automatisch auf dem neuesten Stand gehalten. Bei Satellitenempfang unterstützt der Fernseher übrigens sowohl Multischalter-Verteilungen als auch digitale Einkabellösungen. Mit zwei CI-Plus-Schächten lassen sich mit den entsprechenden CI- oder CI-Plus-Modulen verschlüsselte Programme dekodieren, so dass in der Regel kein zusätzlicher Receiver mehr benötigt wird. Drei HDMI, zwei USB-Schnittstellen, LAN und Scart bieten reichlich Anschluss für weitere Geräte und das Internet bzw. Heimnetzwerk. Mit einem optischen, einem elektrischen (koaxialen) Digitalausgang und analogem Stereo-out sind die Audio-Anschlüsse überdurchschnittlich vielseitig. Ist eine geeignete USB-Festplatte angedockt, können sogar zwei parallele TV-Aufnahmen durchgeführt werden. Selbstverständlich lässt sich per USB-Speicher auch zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) durchführen. Außerdem unterstützen die USB-Ports Medienwiedergabe von Videos, Audiodateien in MP3 und MP4 und JPEG-Fotos. Zudem ist der TechniSat-Fernseher internetfähig; neben HbbTV unterstützt er Internet-Apps und hat einen freien Browser an Bord.

Bedienung



Dank zweier gedruckter Anleitungen und der gut strukturierten Menüführung fällt die Bedienung des Fernsehers leicht. Viele Funktionen erschließen sich intuitiv. Für den Familienbetrieb können sogar verschiedene „Nutzerkonten“ angelegt werden, bei denen den Kindern nur bestimmte Programme bzw. ein bestimmtes Zeitkontingent (pro Tag) zugänglich ist. iPhone-Nutzer können außerdem die My-TechniSat-App auf ihrem Smartphone installieren und so zusätzlichen Bedienkomfort gewinnen. Der TechniSat-Programmführer „SFI“ (Sieh Fern Info) aktualisiert sich automatisch über Nacht, wenn der Fernseher im Standby ist. Die übersichtlich aufgebaute „Programmzeitschrift“ bietet Überblick über eine ganze Woche und lässt sich nach Zeiten, Programmen oder Genres sortieren. Ein Highlight ist die Suche nach Stichworten, die Sendungen gezielt auffindet. Über die SFI-Funktion können Sie zudem direkt eine Aufnahme oder einen Senderwechsel vorprogrammieren.

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Technisat TechniLine 40 HD-I

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.12.2012, 10:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages