Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Toshiba 55SV685D


Volles Kinoprogramm

1419

Der 55SV685D von Toshiba beeindruckt unmittelbar durch seine imposante 55-Zoll-Bilddiagonale. Sein Full-HD-Panel arbeitet mit einer leistungsstarken LED-Hinterleuchtung. Dass er damit auch „großes Kino“ veranstalten kann, sollte er in unserem Test beweisen.

Die durchgängige Glasfront des glänzend schwarzen „Deep Lagoon”-Designs verschafft dem großformatigen Toshiba- Fernseher einen gefälligen Auftritt, so dass der Fernseher auch ausgeschaltet eine gute Figur macht.

Ausstattung


Der Toshiba 55SV685D bietet analogen und digitalen Fernsehempfang über DVB-T und DVB-C einschließlich HDTV-Fähigkeit. Neben einer reichlichen Auswahl an analogen Eingängen (Scart, S-Video, Componenten, Cinch-AV) stehen drei rückseitige und ein seitlicher HDMI- 1.3-Anschluss bereit. Dank der Toshiba-Instaport-Technik ist das Umschalten zwischen den HDMI-Eingängen besonders schnell. Mit Regza Link können kompatible Geräte durch die HDMI-Verbindung gesteuert werden. Außerdem liefert der 55SV685D auf Wunsch genaue Informationen, welches digitale Bildformat ihn per HDMI gerade erreicht. USB und SD-Kartenleser sind für Fotos, MP3-Musik und DivX-Video vorgesehen; die LAN-Buchse bringt Zugang zum heimischen Netzwerk und führt laut Herstellerangabe bis ins Internet. Der eingebaute Lichtsensor passt bei „Autoview” das Bild der Umgebungshelligkeit an und hilft, Energie zu sparen. Für die korrekte Wiedergabe der Kinobilder gibt es 200-Hertz-Technik und die 24p-Modi Standard und Sanft, die aber den Kinolook nicht einfach glattbügeln.

Bild und Ton


Durch die Verwendung einer Direct-LED-Hinterleuchtung mit Local Dimming arbeitet der 55SV685D mit einer der fortschrittlichsten Bildschirmtechnologien. Das LED-Hintergrundlicht hat ein sehr kontinuierliches Farbspektrum, und das gezielte Dimmen einzelner Bildbereiche kommt dem Kontrast und dunklen Bildbereichen sichtbar zugute. Das Schwarz dieses Flat-TVs ist beeindruckend tief. Für DVDs und Digital-TV bietet der Toshiba eine gute Skalierung, die durch „Resolution Plus” zusätzlich verfeinert werden kann. Die bes-te Schärfe bringt eine digitale Zuspielung mit voller HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) bei Wiedergabe in nativer Auflösung. Hier werden die Bildpunkte mit sehr hoher Präzision dargestellt. Für die analogen Eingänge kann der Overscan, der einige Pixel an den Bildrändern abschneidet, allerdings leider nicht abgeschaltet werden. Der 55SV685D überzeugte im Test mit seinem hervorragenden Kalibrierungsmenü und einem frei zugänglichen Expertenmodus, der eine Überprüfung des Farb-Decoding ermöglicht. Wir haben den Fernseher in Kinomodus kalibriert. Das Ergebnis waren klare, strahlende Lichter des nächtlichen Las Vegas in „21” vor samtigem Nachthimmel und eine stimmungsvolle, kontrastreiche Farbdarstellung In „Baraka”. Obwohl der Fernseher einen akzeptablen Klang produziert, lohnt es sich, an dieser Stelle auf seinen Subwoofer-Ausgang hinzuweisen. Beim normalen TV-Empfang gleicht der Toshiba übrigens über „Dolby Volume” die Lautstärke (z. B. bei Werbepausen) automatisch aus.

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Toshiba 55SV685D

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 11.02.2010, 09:23 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER