Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Games PC

Einzeltest: Electronic Arts SimCity


SimCity

7766

Der Start von SimCity ging leider ziemlich in die Hose: Zuerst versagten die Server beim US-Release ihre Dienste, dann folgte der Startzuschuss hierzulande. Doch, auch hier nur Probleme statt Stadtentwicklung. Was kann SimCity, wenn es denn mal läuft?

Story


Als Bürgermeister einer Stadt leiten wir deren Geschicke und bemühen uns, eine florierende Metropole mit vielen glücklichen Bewohnern darin zu errichten. Dazu suchen wir uns zu Beginn eins von mehreren Arealen aus, die sich durch unterschiedliche Ressourcen und topografische Begebenheiten voneinander unterscheiden. So entstehen nach und nach Städte, die sich als Tourismusmagnet entpuppen, reine Industriehandelszonen oder auch eine krude Mischung aus allen möglichen Szenarien sind. Der eigenen Fantasie sind erst mal keine Grenzen gesetzt. Limitierend wirken sich andere Faktoren aus, doch dazu später mehr.

Gameplay


Was haben wir uns zum Start von SimCity über den Online-Zwang geärgert: Einige Städte gingen im Server-Nirvana bei EA verloren, so dass wir immer wieder gezwungen waren neu zu starten. Läuft SimCity hingegen, wird man sofort gepackt vom liebevoll ausstaffierten Stadtambiente, den wuselnden und stets mitteilsamen Stadtbewohnern und den sinnvollen Neuerungen, die den Städtebau vereinfachen. So werden nun ganz automatisch Stromnetze und Wasserleitungen unterhalb der Straßenzüge verlegt, ohne das vorher groß planen zu müssen. Gebäude wie Schulen oder Kliniken können bei Bedarf vergrößert werden, so dass mehr Schüler unterrichtet oder mehr Patienten behandelt werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, weit entfernte Bewohner mit Krankenwagen oder Schulbussen zum gewünschten Ziel zu bringen, ohne dass erneut gebaut werden muss. Soweit die Straßen frei sind, funktioniert das auch prächtig. Wächst die Stadt, kommt es häufig zum Verkehrschaos, da die Bewohner stets den kürzesten Weg zu ihrem Zuhause zu nehmen scheinen. Ausweichrouten existieren beim umsichtigen Städteplaner vermutlich, doch die interessieren die Bewohner nicht die Bohne. Es kommt, wie es kommen muss: Häuser und Industriegebäude brennen nieder, da die Feuerlöschzüge im Stau stecken.

Verbrecher treiben ihr düsteres Spiel, da die Polizei hinter den Feuerlöschzügen im Stau steckt. Und raten Sie, was die Krankenwagen gerade machen, obwohl doch manche Bewohner gerade dringend ärztliche Behandlung gebrauchen könnten? Dennoch verzeihen wir SimCity das alles, denn unser Ehrgeiz wurde geweckt, so dass wir munter neue Städte mit neuem Layout aus dem Boden stampfen, in der Hoffnung, dass diese gedeihen und wachsen. Megacities wird es bei SimCity allerdings keine geben, dazu sind die Areale vom Entwickler Maxis zu klein gestaltet worden.

Grafik und Sound


Licht und Schatten auch beim Grafikdesign: SimCity gefällt durch seine verspielte Optik mit vielen liebevollen Details. Doch mitunter gibt es massive Clipping- Fehler, die hoffentlich durch einen Patch ausgemerzt werden. Der Sound ist eher klassisch mit der typischen Fantasie-Sims-Sprache.

Preis: um 60 Euro

Electronic Arts SimCity


-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 19.04.2013, 14:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH