Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar, Mobile sonstiges

Systemtest: HiFiMan RE-600 Songbird, HiFiMan HM 901


It‘s HiFi, Man!

9455

Die Firma HiFiMan kennt man bisher hauptsächlich wegen ihrer großen, magnetostatischen Around-Ear-Kopfhörer. Doch auch in Sachen mobiles HiFi will HiFiMan nun kräftig mitmischen.

Der Schritt ist mutig und konsequent: Nachdem das bisherige Produktportfolio von HiFiMan aufgrund der Baugrößen von Kopfhörern und Kopfhörerverstärkern wirklich nur fürs Hören daheim gedacht war, war eine hochwertige mobile Lösung fast überfällig.

Mobiler Player HM 901 Ausstattung


Angesichts des getriebenen Aufwandes scheue ich mich, den HM 901 einfach nur als mobilen Player zu bezeichnen. Immerhin enthält das etwa zigarettenschachtelgroße Gerät einen hochwertigen DAC, der mit einem der derzeit angesagtesten Wandlerchips, dem Sabre ESS 9018 arbeitet. Normalerweise findet man diesen Chip in High-End Wandlern der Spitzenklasse und darüber. Fast überflüssig zu sagen, dass der HiFiMan damit so gut wie alles an Datenformaten abspielt, was zurzeit gängig ist bzw. was so gerade am Horizont hochklassiger Musikwiedergabe auftaucht: AIFF, AAC, APE, MP3 (16 Bit/44,1 kHz & 48 kHz ) / WAV, FLAC, ALAC, WMA (24 Bit/bis 192 kHz), DST (64 & 128). Wer angesichts eines solchen Wandlers keine stark komprimierten MP3s abspielen will, sollte sich auf jeden Fall eine ausreichend große SD-Speicherkarte zulegen. Damit das auf höchstem Niveau gewandelte Signal auch angemessen für die Kopfhörer aufbereitet wird, hat man die Wahl zwischen gleich vier unterschiedlichen Verstärkermodulen, die man selbst austauschen kann. Die serienmäßig beigelegte Karte Betrieb von 32-Ohm-On-Ear-Kopfhörern konzipiert, dem häufigen Vertreter der Kopfhörer-Art.

Für weitergehende Anwendungen sind Balanced Amplifier Card für den symmetrischen Betrieb elektrisch anspruchsvoller Kopfhörer oder eines symmetrischen In-Ear-Monitors wie RE-600, eine Mini Box Amplifier Card für schwieriger zu treibende Fullsize- Kopfhörer bei unsymmetrischem Betrieb und eine besonders IEM Amplifier Card für ein sauberes und weites Klangbild beim Einsatz von Im-Ohr-Hörern erhältlich. Im Lieferumfang findet sich ein Ladegerät, das den 7,4-V-1600-mA-Akku schnell wieder auflädt, sowie ein USB-Kabel und ein Kabeladaper zum Anschluss einer S/PDIF-Quelle via Cinch sowie eines externen Verstärkers mit Line-out-Cinch-Anschlüssen.


Ausstattung RE-600 „Songbird“


Die In-Ear-Kopfhörer RE-600 sind wirklich winzig. Sie arbeiten mit neuen Titan-Membranen und Neodym-Magneten, was in Zusammenhang mit einer ventilierten Bauform die kleinen Gehäuse ermöglicht. Als Besonderheit lassen sich die RE-600 symmetrisch ansteuern. Wie es sich für hochwertige In-Ears gehört, liegt den Kopfhörern eine große Auswahl unterschiedlichster Ohrpolster bei. Einen passenden „Stöpsel“ für die Ohren sollte also jeder finden. Der richtige, dichte Sitz ist bei In-Ear-Kopfhörern extrem wichtig für die Basswiedergabe. Darüber hinaus gibt es austauschbare Filter, die vor den Schallaustritten sitzen und das Eindringen von Ohrenschmalz verhindern. Ein praktisches, kleines Etui gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
HiFiMan RE-600 Songbird

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
HiFiMan HM 901

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

06/2014 - Martin Mertens

Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 27.06.2014, 13:19 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER