Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: JVC HA-F250 BT


Sportlich. Schnörkellos. Soundstark.

12980

„Sportlich aktiv“ sein, das ist mehr als morgens in die Sneakers gesprungen und flott zu Fuß zum Bäcker. Ob Laufen, Fitnesstraining oder Power-Gym – Gas geben ist die Devise, an die Grenzen gehen, schwitzen! Mit Musik geht alles besser. Ein kabelloser Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer wie der HA-F250BT von JVC ist ein idealer Trainingspartner. Aber wie macht er sich im Power-Test?

Wir wollen es wissen und testen ihn im Fitnessstudio. 

1. Station:


Aufwärmen im Cardio-Bereich  Los geht´s mit 30 Minuten Laufband. Schnell Bluetooth auf dem Smartphone und Kopfhörer auf der 3-Tasten-Fernbedienung anstellen, die Stöpsel in die Ohren, Musik an und rauf aufs Band. Die „Nozzle fit“-Ohrstöpsel sind superleicht, ergonomisch geformt, passen je nach Ohr in S oder M und versprechen sicheren Halt. Also hoch mit der Geschwindigkeit und kräftig losgetrabt. Die Kopfhörer kann das nicht erschüttern. Zehn Minuten später: Der Schweiß rinnt. Die Stöpsel sitzen. Auch nach weiteren fünf Power-Songs, die im Top-Sound in die Ohren gehen und Beine machen. Schweiß- und Spritzwasser-beständigkeit? Top. Erste Herausforderung gemeistert. 

2. Station:


Krafttraining  Vor allem an den Geräten erweist sich der Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer als sehr praktisch. Kein Hängenbleiben an den Geräten, kein Runterreißen, keine Unterbrechung. Das heißt fast keine. Denn zwischen zwei Trainingseinheiten klingelt das Handy. Nahtlos geht´s über die Fernbedienung mit integriertem Mikrofon ins Telefongespräch. Und anschließend weiter mit Musik-Nonstop von Abduktion zu Adduktion, von Latzug zum Butterfly. Einen ganzen Fitness-Marathon kann der HA-F250BT absolvieren – mit einer Akku-Laufzeit von bis zu sieben Stunden. Fakt ist: Er kann länger. Die Runde geht an ihn.

3. Station:


Gymnastik  Crunches, Beinheber, Seitenstütz – auf der Gymnastikmatte bekommt der JVC-In-Ear-Kopfhörer die Gelegenheit, zu beweisen, wie gut er sich bei fliegenden Stellungswechseln hält. Beine gestreckt, die Handflächen auf den Boden – die Ohrstöpsel sitzen auch kopfüber da, wo sie hingehören. Kniebeugen, Katzenbuckel, Seitenlage – die Musik bleibt fast die ganze Zeit im Ohr. Einmal Hängenbleiben am 50 cm langen Nackenriemen zeigt jedoch: Hier wäre weniger mehr. Auch können Außengeräusche – die „falsche“ Musik, sich unterhaltende Mittrainierende – beim konzentrierten Trainieren störend sein. Diese bleiben nämlich nicht „außen vor“. Bei Outdoor-Aktivitäten ist das von Vorteil, indoor dagegen ist es nicht immer erwünscht. Kleiner Punktabzug also auf der Matte – ansonsten gilt auch hier: gute Leistung.

Fazit

Perfekt für die Puristen unter den Sportlern: sitzt gut, klingt gut, macht fast jeden Spaß mit.

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JVC HA-F250 BT

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKENWOOD, Bad Vilbel 
Internet www.jvc.de 
Gewicht (in g) 15 
Typ Bluetooth In-Ear 
Frequenzumfang 20 – 20.000 Hz 
Akkulaufzeit: 7 Std. 
Bluetooth 3.0 Class 2 mit A2DP, AVRCP, HFP, HSP, unterstützte Codecs: SBT 
Ausstattung Ladekabel, „Nozzle-fit“-Ohrstücke in S und M 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Autor Petra Käding
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2016, 15:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH