Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Xears Pure Audio XPA2Pro


Anpassungsfähig

10476

Das Label Xears ist recht neu. Unter dem Namen wird eine Vielzahl unterschiedlichster In-Ears angeboten. Zum Test kamen die XPA2Pro genannten In-Ears, die einige Besonderheiten aufweisen.

Eines vorweg: Xears versucht mit viel Energie in den Markt zu kommen. Deshalb läuft eine Aktion, bei der man fast sämtliche Kopfhörer des Programms für 30 Euro bekommen kann. Voraussetzung ist, dass man in den Besitz eines entsprechenden Gutscheins kommt, den Xears im Rahmen verschiedener Promo-Aktionen verteilt. Der Xears Pure Audio XPA2Pro bietet gleich einige Besonderheiten. Da ist zum einen das gedrehte Kabel, das ein Verdrehen und Verheddern des Anschlusskabels recht erfolgreich verhindert. Dazu kommt, dass das Kabel mit kleinen Steckverbindern an den beiden Ohrstücken befestigt ist. Man kann das Kabel also abnehmen oder gegen ein anderes austauschen. Ein Feature, das man oft nur bei teureren In-Ears findet. Noch seltener findet man die Möglichkeit, dass man nicht nur die Ohrpasstücke, sondern auch die Halsstücke, auf die die Ohrpasstücke aufgesetzt werden, austauschen kann. Sie sind dazu mit Gewinden versehen. Neben dem montierten schwarzen gibt es noch ein Paar silberne und ein Paar rote Aufsätze. Die unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch im Durchmesser und beeinflussen so den Klang des Kopfhörers. Filter nennt Xears diese Stücke deshalb. Und tatsächlich – durch die unterschiedlichen Kombinationen aus den verschiedenen Filtern der unterschiedlichen Ohrpasstücke lässt sich der Klangcharakter in einem erstaunlich weiten Bereich variieren.

Eine klangliche Beschreibung aller Möglichkeiten würde Seiten füllen – das spare ich mir hier aus Platzgründen. Von hell mit schlankem Bass bis hin zum fetten Sound mit gewaltigen Bassgrooves ist fast alles drin. Was sich leider nicht ändert, ist das etwas verhaltene Temperament der Xears Pure Audio XPA2Pro und die Tatsache, dass hohes Auflösungsvermögen auch nicht unbedingt zu den Tugenden der Xears gehört. Schade eigentlich, denn die Möglichkeiten dieses Langbaukastens sind faszinierend. Der Bewertung lege ich den Aktionspreis zugrunde, womit die XPA2Pro in die Einstiegsklasse fallen. Hier schlagen sie sich im Vergleich wacker und punkten mit ihrer Variabilität. Für die Zeit nach der Aktion sollte man bei Xears aber mal die Preisgestaltung überdenken.  

Fazit

Tonal kann man den Xears Pure Audio XPA2Pro fast nach jedem Geschmack abstimmen. Andere klangrelevante Aspekte wie Dynamik und Auflösungsvermögen lassen sich dabei nicht beeinflussen. Hier liegt der XPA2Pro auf dem Durchschnittsniveau seiner Klasse.

Preis: um 140 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Xears Pure Audio XPA2Pro

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Thomas Sommer, Berlin 
Internet www.xears.com 
Gewicht (in g) 13 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke 
Frequenzumfang 5 – 25.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 18 
Wirkungsgrad (in dB) 124 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,3 m 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: Smartphones, mobile Player 
Ausstattung Etui, 8 Paar Ohrpasstücke, 3 Paar Filter 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 13.02.2015, 15:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER