Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörerverstärker

Einzeltest: Harmony Design Ear 909 ltd.


Harmonischer Schwede

10135

Schweden stehen in dem Ruf, freundliche Menschen zu sein. Sie haben ein vorbildliches Sozialsystem, bescheren Studenten und jungen Paaren preiswerte Möbel und haben Generationen von Lehrern mit dem einzig wahren Kombi beglückt. Und die schwedische Firma Harmony Design beglückt die audiophile Welt mit einem ultimativen Kopfhörerverstärker.

Der Ear 909 ltd. ist eine Sonderversion, den Mattias Stridbeck, Firmeninhaber und Mastermind von Harmony Design, ausschließlich für den deutschen und österreichischen Markt fertigt. Der Rest der Welt muss sich mit dem regulären Ear 909 zufriedengeben. Grund dafür ist, dass sich Uwe Klose, der mit seiner Firma Applied Acoustics Harmony Design in Deutschland vertreibt, sich für seine deutschen Kunden ganz besonders engagiert und den regulären Ear 909 in einigen Punkten modifizieren lässt. Dazu später mehr. Bleiben wir erst mal bei Mattias Stridbeck und Harmony Design. Mattias‘ Vater gründete Harmony Design bereits 1960 und produzierte zunächst im Keller seines Elternhauses. Die Lautsprecher der Firma Stridbeck HiFi haben seinerzeit in Schweden viele zufriedene Abnehmer gefunden und damit Grundlage für die Firma Harmony Design gelegt. Wobei sich Sohn Mattias auf Elektronik spezialisiert hat. Die kleine, aber feine Manufaktur im schwedischen Kungsbacka, knapp 30 Kilometer südlich von Göteborg, stellt aktuell verschiedene Phonostages, Kopfhörerverstärker, zwei D/A-Wandler, zwei Vorverstärker und eine Endstufe her. Lautsprecher hat man in Schweden auch im Programm, für die Uwe Klose aber in Deutschland keinen Markt sieht. Für Mattias Stridbeck ist Neutralität das oberste Gebot bei der Produktentwicklung. Er betrachtet Musik als eine Sprache, die man am besten versteht, wenn sie so neutral, dynamisch und klar wie möglich wiedergegeben wird. Dabei sieht er im aktuellen Trend zum Computer-HiFi eine Chance und eine Herausforderung: Hochauflösende Musikdatenformate und hochwertige Digital/Analog-Wandler machen seiner Meinung nach hochwertige Musikwiedergabe so preiswert wie nie zuvor. Voraussetzung dafür ist natürlich einwandfrei klingende Elektronik. Der Königsweg ist für Stridbeck ganz klar die symmetrische Signalverarbeitung, da hier schädliche Einflüsse der Masse ausgeschaltet werden und sich sonstige störende Einflüsse aufgrund der getrennten Verarbeitung von positiver und negativer Halbwelle gegenseitig aufheben. Das gilt sowohl für den Signaltransport als auch für die elektronischen Schaltungen.

Preis: um 2800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Harmony Design Ear 909 ltd.

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2014, 09:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH