Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
22_8104_1
All_you_can_read_Buchpraemie_1465829058.jpg
Topthema: All you can read mit neuen Prämien Fünf Hifi Bücher zur Auswahl

All you can read, die Magazin Flatrate, bietet bei Buchung der 18-Monats-Flat nun 5 Hifi Buchprämien zur Auswahl an. Hier sehen Sie die Bücher im Detail.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Vergleichstest: Elac BS 73


Elac BS 73

11009

Als einer der wenigen Hersteller überhaupt entwickelt und produziert Elac aus Kiel einen Großteil seiner Gehäuse und eigene Treiber noch in Deutschland. Eventuell gilt dies zwar nicht ganz bei der kleinen, recht günstigen BS 73, dennoch fällt der elegante Regallautsprecher aus Schleswig-Holstein direkt mit exzellenter Verarbeitungsqualität auf.

Ausstattung


Im Gegensatz zu anderen Produkten dieser Preisklasse ist das Gehäuse der BS 73 nicht aus folierten Holzteilen zusammengeklebt worden, sondern nahtlos und perfekt aus einem Guss mit einer Schleiflack- Oberfläche überzogen. Die Bestückung der Elac BS 73 ist eher typisch und klassisch: eine Zwei-Wege-Bassreflexkonstruktion mit einem 110-mm-Tieftontreiber gepaart mit einer 25-mm-Gewebekalotte. Beide Chassis wurden sorgfältig in der Front versenkt, keine unsaubere Kante, keine Spalte ist zu erkennen – perfekt und äußert elegant!

Labor


Elacs Ingenieure haben die BS 73 auf Gradlinige und sehr ausgewogene Wiedergabe getrimmt. Sanft und glatt fällt der Frequenzgang unterhalb von 100 Hertz ab, ein Indiz für impulstreue und präzise Basswiedergabe ohne künstliche Übertreibung. Bei den Obertönen legt die BS 73 zumindest auf Achse ein wenig zu, nicht weiter schlimm und eher gut für extra-klaren Klang. Klang Man erkennt sofort, dass die BS 73 eine Menge Spielfreude mitbringt. Sie liefert einen sehr lebendigen Klang, der stimmig und ausgewogen bei der „Wahrheit bleibt“. Ihre Basswiedergabe ist nicht markerschütternd, sondern präzise und trocken. Ganz besonders konnte die Elac mit ihrer packenden Räumlichkeit und ihrem luftig-leichten Hochton punkten. Chris Jones‘ „No Sanctuary Here“ reproduzierte die BS 73 mit voller Bandbreite, ein echter Live-Performer!

Fazit

Elacs kleine BS 73 macht bei jeder Art von Musik richtig Spaß: Sie liefert einen ausgewogenen, lebhaften und glasklaren Klang mit faszinierend packender Räumlichkeit. Dazu ist die BS 73 bestens verarbeitet und kommt im makellosen Schleiflack-Outfit daher – eine echte Empfehlung zum sehr fairen Preis und daher unser Testsieger!

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Elac BS 73

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Regallautsprecher 
Paarpreis 499 
Vertrieb Elac, Kiel 
Telefon 0431 647740 
Internet www.elac.de 
Laborbericht
Ausstattung
Garantie (in Jahre) 10 
Ausführungen Seidenmatt, Schwarz / Weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm) 170/283/284 
Gewicht (in kg) 5,2 
Bauart Bassreflex 
Impedanz (in Ohm)
Anschluss Single-Wiring 
Hochtöner 25-mm-Kalotte 
Mitteltöner Nein 
Tieftöner 110 mm 
Besonderheiten hochwertige Lackierung 
+ erstklassige Verarbeitung 
+ exzellente Räumlichkeit 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.06.2015, 10:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.spielwaren-check.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

audio2000