Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: German Physiks Unlimited MKII Ultimate


Suchtgefahr

10153

Achtung: dieser Lautsprecher kann süchtig machen! Süchtig nach echter, realistischer und packender Musikwiedergabe, wie Sie sie noch nie gehört haben. Dieser Lautsprecher ist anders, einzigartig und basiert auf einer unkonventionellen Technik – patentiert in Deutschland. Die Rede ist von einem Biegewellenwandler und der neuen „Unlimited MKII Ultimate“ von German Physiks.

Aufmerksame Leser erinnern sich vielleicht: Bereits 2011 berichteten wir über die kleine, feine Lautsprecher-Manufaktur German Physiks, die mit selbst entwickelten und komplett in Deutschand gefertigten Biegewellenwandler-Lautsprechern in Sachen Musikwiedergabe technisch komplett eigene Wege geht. Omnipolare Lautsprecher (sprich 360° rundumstrahlend) sind das Metier der in Maintal beheimateten Firma, exotisch anmutende Biegewellenwandler finden sich in German- Physiks-Lautsprechern in der gehobenen Preisklasse bis weit über 200.000 Euro. Bis im Jahre 2011 mit der Limited 11 ein „bezahlbarer“ Lautsprecher mit den patentierten DDD-Biegewellenwandlern den Versuch startete, auch in Preisklassen unter 10.000 Euro mit den Vorzügen der 360°-Schallabstrahlung zu punkten. Die schnell ausverkaufte „limitierte“ Version beflügelte German-Physiks-Gründer Holger Müller mit der praktisch baugleichen „Unlimited“ dem Musikliebhaber den günstigen Einstieg in die wunderbare Welt der DDD-Biegewellenwandler dauerhaft zu ermöglichen. Die uns nun zum Test vorliegende „Unlimited MKII Ultimate“ ist die technische Weiterentwicklung des Erfolgsmodells von 2011 und verfügt über einige kleine, aber klanglich hochgradig relevante Tuningmaßnahmen. Lassen Sie sich überraschen ... 

Unlimited MKII Ultimate


Nach wie vor eröffnet sich auch mit der Unlimited MKII Ultimate die faszinierende Welt der Rundumstrahler von German Physiks auch in einer nachvollziehbaren Preisklasse, ohne Abstriche in der Klangqualität. Doch fangen wir von vorne an. Wie alle German-Physiks-Produkte wird auch die Umlimited komplett in Deutschland entwickelt und in aufwendiger Handarbeit gefertigt und verfügt über den optisch wie technisch einzigartigen DDD-Wandler, der oben auf der Box thront. Der sieht nicht nur anders aus als ein konventioneller Lautsprecher, er ist es auch. DDD steht für Dicks Dipole Driver und auf eben diesen Herrn Dicks gehen sowohl der Prototyp des Wandlers als auch die Theorie zu seinem Funktionsprinzip zurück. Oben sitzt ein Antrieb mit Schwingspule und wo andere Lautsprecher einen Korb aus Stahlblech oder Aluminium haben, verfügt der DDD-Wandler über ein Gerüst aus schlanken Edelstahlstangen. Der DDD-Wandler strahlt den Schall rundum in den Raum, seine superleichte Membran besteht aus Carbonfaser und ist konusförmig, dabei aber deutlich länglicher als die Membranen herkömmlicher Lautsprecher. Beim DDD-Wandler bewegt sich die Membran nicht hin und her, sondern wird bewusst zu Verformungsschwingungen angeregt. Vom Tiefmitteltonbereich aufwärts breiten sich Biegewellen in der Membran aus und regen die Luft zu Schallwellen an. Der große Vorteil ist, dass der Biegewellenwandler praktisch alle Musikfrequenzen breitbandig verarbeiten kann. Das ermöglicht eine phasenrichtige Wiedergabe, da keine Frequenzweichen ihr Unwesen treiben. Der weitere Vorteil ist das 360°

Preis: um 6950 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
German Physiks Unlimited MKII Ultimate

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 17.11.2014, 09:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages