Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Mivoc Standpunkt


Allroundtalent

5453

Jedem Musikfan, der sich schon einmal mit dem Thema „Boxen- Selbstbau“ befasst hat, ist der Name „Mivoc“ seit vielen Jahren ein Begriff. Dass die unter dem Dach von Speaker Trade vertriebene Marke aber auch „fertige“ Stereo- und Heimkino-Lautsprecher im Programm hat, ist der breiten Masse weniger bekannt.

Was die bergische Lautsprecher-Manufaktur Speaker Trade anbietet, erfüllt höchste klangliche Ansprüche und ist zudem zu sehr fairen Preisen zu erwerben. Wenn das keine hervorragenden Argumente für einen ausführlichen Test sind?

Mivoc Standpunkt


...nennt sich eines der erfolgreichsten und spannendsten Modelle aus dem markeneigenen Produktportfolio, dessen gertenschlanke Form sowie die drei Farbvariationen jedem Musikfreund sehr gute Gründe für die Platzierung im Wohnzimmer liefern. Und hier will die Technik nicht nachstehen. Muss sie auch nicht, denn was hier an Antriebs- und Weichenbauteilen verbaut ist, macht diese wohnraumfreundliche Box zu einem ausgewachsenen Schallwandler.

Technik


Vier 100 mm durchmessende Konkav- Chassis thronen in jeder der beiden Standsäulen. Während sich die beiden unteren der Bassreproduktion annehmen, sind die beiden oberen Schwingsysteme für die Reproduktion des Tiefmitteltons zuständig. Dank riesiger Magneten und extrem breiter Gummisicken erreicht jedes dieser Chassis einen linearen Hub von einem Zentimeter, was bedeutet, dass diese Box sehr dynamisch und tiefgründig zu Werke geht. Um das Quartett an jedem Verstärker betreiben zu können und eine Gesamtimpedanz von vier Ohm nicht zu unterschreiten, entschied man sich für den Einsatz vier parallel verschalteter 16-Ohmer. Statt auf die übliche Kalotte setzen die Solinger zudem auf einen Hochton-Magnetostaten. Dieser ist verzerrungsärmer und impulsstärker als die meisten seiner dynamischen Kollegen und thront in einer Schallführung. Durch die kontrollierte Abstrahlung kann so mit relativ geringer Leistung ein sehr hoher Pegel erreicht werden. Das ist sinnvoll gerade in einem Magnetostaten, denn so werden „Streuverluste“ der großen Membran auf ein Minimum reduziert, was eine dynamische und detailreiche Spielweise zur Folge hat.

Preis: um 990 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mivoc Standpunkt

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 27.02.2012, 11:31 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH