Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: KEF T-305


Die perfekte Flat-TV-Ergänzung

3530

Sie sind nur 35 Millimeter tief und so für den On-Wall-Einsatz neben und unter einem Flachbildschirm bestimmt. Doch sind KEFs extraflache T-Series-Schallwandler auch in der Lage, den klanglichen Vorgaben anspruchsvoller Heimkinofans zu genügen?

Die Antwort ist schnell gegeben: Ja, das sind sie! Kein Wunder, ist KEF doch dafür bekannt, neue Lautsprecher-Entwicklungen ausschließlich nach den höchsten Maßstäben vorzunehmen. So auch bei dem hier vor mir befindlichen T305 System, in welches sogar einige Innovationen des KEF-Flaggschiffs Muon einflossen.

T301-Flachlautsprecher


Die uns zum Test überlassenen Zwei-Wege-Flundern sehen nicht nur gut aus und sind ultraleicht zu installieren und einzurichten, sondern sind auch bestens bestückt: So ist jeder der fünf T301-Schallwandler mit zwei gerade einmal 27 Millimeter tiefen Chassis ausgestattet, die sich um die präzise Reproduktion sämtlicher Mittel- und Tieftonanteile kümmern. Statt eines Konus verwendet KEF federleichte und zweifachbeschichtete Flachmembranen, die dank eingearbeiteter Versteifungen und neuartiger Sickenkonstruktion dem Ideal einer massefreien Schallquelle sehr nahekommen. Direkt zwischen den beiden 115 Millimeter durchmessenden Treibern kommt KEFs altbekannter „Tangerine- Waveguide“ zum Einsatz, hinter dessen sieben Rippen sich die 25 Millimeter durchmessende Hochtoneinheit befindet. Speziell für die T-Serie entwickelt, verfügt der belüftete Hochtöner über eine Aluminium-Kalotte, die sämtliche Klanganteile ab einer Frequenz von rund 1,7 Kilohertz übernimmt.

Subwoofer


Als kompaktes Schwergewicht erweist sich der zum Set gehörige Subwoofer mit der Bezeichnung T-2. Gerade einmal 37 Zentimeter hoch und 17,5 tief lässt sich der T-2 in der kleinsten Ecke unterbringen, sorgt von dort aber auch in Räumen bis zu einer Größe von 30 Quadratmetern für reichlich Bassdruck. Um dies zu gewährleisten, statteten die KEF-Ingenieure ihren 13-Kilo-Druckmeister mit einem in der Front thronenden und extrasteifen 250-Millimeter-Flachmembran-Chassis aus, welches von der im Inneren befindlichen 250-Watt-Endstufe zu Höchstleistungen angetrieben wird.

Klang


Trotz geringer Gehäusetiefe geht KEFs T305 in der Filmtonreproduktion erstaunlich tiefgründig und füllig, ja geradezu körperhaft und greifbar zur Sache, was gerade in höheren Pegellagen (die dieses Set geradezu forderte) extremen Filmspaß bereitet. Hier fühlt es sich merklich wohl und agiert, wie man es sonst eher von deutlich voluminöseren Sets kennt. Besonders deutlich wird dies in rasanten Actionszenen, in denen es mit einer knackigen Grundtonreproduktion, satten Bässen und einer ultrapräzisen Detaildarstellung verwöhnt. Darüber hinaus versteht es KEFs Sextett wie kaum ein anderer Flachlautsprecher, eine Bühne aufzubauen, die sämtliche Filmtonanteile in ganzer Breite wie Tiefe akustisch perfekt darstellt. Die größte Überraschung ist allerdings die Performance des kompakten Subwoofers, der selbst in unserem großen, mit jeder Menge Absorbern bestückten Kino für staubtrockene, ultratiefe Bässe sorgt, die einem das Grinsen ins Gesicht treiben.

Fazit

Bei KEFs neuer T-Serie handelt es sich um optisch eher zurückhaltende Designlautsprecher, die trotz ihres zeitlosen Äußeren extrem gut aussehen. Dank seiner durchdachten wie praktischen Formgebung und schicken Optik lässt sich das T305 aber nicht nur perfekt integrieren, sondern besticht in erster Linie durch seine hervorragenden Surroundeigenschaften und einen agil zu Werke gehenden Bassisten. Kurz: Auch wenn man es dem extraflachen Set nicht ansieht, sorgt es doch für jede Menge Heimkinospaß in kleinen wie größeren Räumen ohne selbige in ein Boxenlager zu verwandeln.

Preis: um 1800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
KEF T-305

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Teufel KEF T-305 
Garantie 5 Jahre / 2 Jahre (Subwoofer) 
Vertrieb GP Acoustics, Lünen 
Telefon 0231 9860320 
Internet www.kefaudio.de 
Ausstattung
Ausführungen schwarz 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 140/600/35 
Center 600/140/35 
Rearspeaker 140/600/35 
Subwoofer 370/380/177 
Subwoofer T-2 
Gewicht 13 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 250 
Membrandurchmesser (in mm) 250 
Bauart geschlossen 
Prinzip Frontfire 
Pegel über AV-Receiver 
Trennfrequenz keine 
Phasenregulierung Schalter (0/180°) 
Hochpegel Eingang / Ausgang keine 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (1/-) 
Frontlautsprecher T301 
Gewicht (in kg) 1.5 
Anschluss Single-Wire 
Tiefton (in mm) 2 x 115 
Mittelton (in mm)
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart geschlossen 
Rearlautsprecher T301 
Gewicht (in kg) 1.5 
Anschluss Single-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 115 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher T301c 
Gewicht (in kg) 1.5 
Anschluss Single-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 115 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart geschlossen 
empfohlene Raumgröße
Preis/Leistung sehr gut 
+ exzellente Verarbeitung 
+ hervorragende Bestückung 
+ präzise Detaildarstellung 
Klasse Oberklasse 
Testurteil überragend 
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 22.03.2011, 12:16 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER