Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Pure Acoustics Proxima-Serie


Heimkino-Starterpaket

2891

Sie wollen endlich echten Kinosound im Wohnzimmer und suchen ein nicht allzu teures, dafür wohlklingendes 5.1-System, das über ausgewachsene Standboxen verfügt, über die Sie auch Ihre Lieblingssongs im Stereobetrieb genießen können? Dann haben wir mit Pure Acoustics` Proxima-Serie vielleicht das ideale Heimkinosystem für Sie gefunden.

Die Philosophie ist einfach: „Pure Acoustics wurde gegründet, um den Wunsch anspruchsvoller Musikfreunde nach außergewöhnlich designten und hochqualitativen Lautsprechern zu einem fairen Preis zu erfüllen.“ An dieser Einstellung hat sich bei Pure Acoustics seit Beginn der 90er-Jahre bis zum heutigen Tag nichts verändert. Und das ist auch gut so, denn mittlerweile darf sich die amerikanische Lautsprecherschmiede über einen wahren Siegszug in den USA und vielen europäischen Ländern freuen. Ein weiterer Grund für den enormen Erfolg ist das extrem breite Produktportfolio der Amerikaner, welches die passenden Systeme für nahezu jeden Einsatzzweck bietet. Auf besonderes Interesse der Redaktion stieß die Proxima-Serie, die wir aus mehr als einem Dutzend Modellreihen für einen ausführlichen Mehrkanaltest auswählten.

Ausstattung


Opulent bestückt präsentieren sich die sechs hochglanzlackierten Amerikaner in unserem Testkino. Und das in jeglicher Hinsicht, denn während Center- und Rearspeaker über eine potente Zwei-Wege-Anordnung (bestehend aus einem 25er-Gewebehochtöner und einem bzw. zwei 133 Millimeter durchmessenden Tiefmitteltönern mit beschichteter Papiermembran) verfügen, erfreut sich die Standbox eines aus fünf dynamischen Treibern bestehenden Drei-Wege-Aufbaus. Unter dem im oberen Abteil thronenden Gewebe-Hochtöner besteht diese aus einem 133er-Mitteltöner mit Metallmembran und Phase Plug sowie dem darunter befindlichen Tiefton-Trio mit einem Membrandurchmesser von je 166 Millimetern, die satte Basspower im Grundtonbereich versprechen. Noch tiefer hinab in den Basskeller geht es mit dem zum Set gehörigen Subwoofer mit der Bezeichnung SL-W12. Bestückt mit einem 30-Zentimeter Chassis sowie der 175 Watt starken Verstärkereinheit, welche für ein solides Bassfundament sorgt, ist er in der Lage, auch Räume bis zu einer Größe von bis zu 30 Quadratmetern ordentlich zu beschallen.

Der Hörtest


Wir beginnen unseren Hörtest mit der Wasserbombenszene aus „U- 571“, bei der das schwarz-glänzende Boxen-Equipment gleich zur Sache kommt und für ein wahres Heimkino-Spektakel sorgt. Voller Dynamik und mit dem nötigen Nachdruck stellen Subwoofer und Hauptlautsprecher die Explosionen der Wasserbomben dar, während das Gesamtset gute Abstimmungsqualitäten beweist und eine tolle Surroundkulisse aufbaut, die uns fast an Bord der U-571 wähnen lässt. Nicht weniger gut behauptete sich das Proxima F-Duo im anschließenden Stereotest und wusste auch hier durch Spielfreude und Agilität zu überzeugen. Besonders deutlich wurde dies in rockigeren Stücken, in denen es mit einer zwar nicht abgrundtiefen, dafür aber schlüssigen und trockenen Bass- und Mittenwiedergabe zu Werke ging.

Fazit

Für gerade einmal knapp 900 Euro wird dem Filmfan mit diesem Sextett der klanglich ansprechende und extrem preisgünstige Einstieg in die Heimkinowelt ermöglicht. Dabei ist es ganz egal, ob das Set im Wohnzimmer oder im neuen Heimkino eingesetzt wird, denn dieses solide verarbeitete 5.1-Paket macht in optischer wie klanglicher Hinsicht eine gute Figur und beweist zudem so nicht erwartete Stereoqualitäten.

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pure Acoustics Proxima-Serie

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht Pure Acoustics Proxima-Serie 
Garantie 5 Jahre 
Vertrieb Radio Wolf, Jahnsdorf 
Telefon 037296 83503 
Internet www.pure-acoustics.de 
Messwerte
Ausführungen schwarz, piano Schwarz 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 212/1130/297 
Center 546/176/170 
Rearspeaker 179/300/170 
Subwoofer 370/370/375 
Ausstattung
Subwoofer SL-W12 
Gewicht 10 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 175 
Membrandurchmesser (in mm) 300 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Frontfire 
Pegel Regler 
Trennfrequenz Regler (40 - 180 Hz) 
Phasenregulierung Schalter (0/180°) 
Hochpegel Eingang / Ausgang LS-Klemmen (2/2) 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (2/2) 
Frontlautsprecher Proxima 60F 
Gewicht (in kg) 19 
Anschluss Bi-Wire 
Tiefton (in mm) 3 x 166 
Mittelton (in mm) 133 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart Bassreflex 
Rear-/Surroundlautsprecher Proxima 60S 
Gewicht (in kg)
Anschluss Bi-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 133 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher Proxima 60C 
Gewicht (in kg)
Anschluss Bi-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 133 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart Bassreflex 
empfohlene Raumgröße (in m²)
Preis/Leistung gut - sehr gut 
+ Bi-Wire-Buchsen 
+ schicke Optik / potente Chassis-Bestückung 
Klasse Mittelklasse 
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 29.11.2010, 13:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages