Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel LT5 5.4.1 Atmos-Set


3D-Sound fürs Wohnzimmer

11943

Lange haben wir es herbeiersehnt, jetzt endlich ist es da: das allererste Dolby-Atmos-lizensierte Lautsprecherset von Teufel. Die Berliner Lautsprecherschmiede setzte dabei auf das bewährte Alu-Säulen Set LT 5. Wir haben mal reingehört... 

Dolby Atmos ist „die“ Neuerung in Sachen Heimkinosound, denn dank vier zusätzlicher Tonspuren im Filmton können nun auch diskrete Soundeffekte von der Zimmerdecke den Filmspaß hörbar erweitern. Passende AV-Receiver mit Dolby-Atmos-Dekoder gibt es seit Längerem im Handel, und die Auswahl an Blu-rays mit Atmos- Tonspur wird langsam, aber stetig größer. Wer diese Erweiterung auf 3D-Sound im Heimkino oder Wohnzimmer möchte, muss allerdings zwei oder besser vier zusätzliche Lautsprecher samt Verkabelung unter der Zimmerdecke installieren. Auch liefern einige AV-Receiver die vier Atmos-Tonsignale lediglich als Pre-out, eine oder zwei weitere Endstufen sind daher ebenfalls nötig. Alles in allem also keine wirklich überzeugende Lösung für ein Wohnzimmer- Kino. Die Alternative zu diskreten Deckenlautsprechern sind kleine Zusatz-Lautsprecher auf den Front-Systemen, die gerichtet zur Decke abstrahlen und so per Deckenreflexion eine virtuelle Schallquelle von oben darstellen. Und genau um ein solches System handelt es sich beim Teufel-LT-5A-Atmos-Set. 

Teufel LT 5A


Teufels größtes und bestes Heimkino-Lautsprecherset in Alusäulen- Format ist das bewährte LT5 – dank bester Verarbeitung und elegantem Design ideal für echte Wohnräume geeignet. Auf Basis des LT 5 haben die Teufel-Ingenieure das neue Atmosfähige LT 5A entwickelt: Am oberen Ende der schlanken Alusäulen wurde ein zusätzliches Breitband-Chassis eingebaut, welches den Sound der Atmos-Kanäle exakt nach Dolby- Vorgaben per Deckenreflexion von oben am Hörplatz ertönen lasst. Jeder LT-5A-Lautsprecher verfügt dazu über eine ins Gehäuse eingebaute, eigene Verstärkerendstufe für diesen Atmos- Treiber, so dass der AV-Receiver nicht notwendigerweise über vier zusätzliche Endstufen für den Atmos-Betrieb verfügen muss. Per Cinchkabel lässt sich das Pre-out-Signal der Atmos-Kanäle zu den LT-5A-Säulenlautsprechern senden, wahlweise kann aber auch ein Lautsprecherkabel vom AV-Receiver (sofern für Atmos Verstärkerzweige vorhanden sind) verwendet werden – die LT 5A bietet beide Anschlussvarianten. Ein Pegelregler an den LT-5A-Lautsprechern für den Atmos-Treiber erleichtert zudem das korrekte Einpegeln der Atmos-Kanäle. Für die Stromversorgung der kleinen Endstufen in den LT 5A liegt jeweils ein Steckernetzteil bei, es sollte also mindestens ein Steckdose in der Nähe jedes Lautsprechers (außer Center) vorhanden sein. 

Preis: um 3500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel LT5 5.4.1 Atmos-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2016, 14:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH