Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel Theater 100


Heimkino für alle

1763

Lange Zeit galt Teufels Theater 1 aufgrund seiner exzellenten Soundperformance und seines extrem fairen Preis- Leistungs-Verhältnisses als das beste Lautsprechersystemen für Heimkino- Einsteiger. Doch jetzt präsentieren die Berliner Klangspezialisten mit dem Theater 100 einen adäquaten Nachfolger, der optisch aufgehübscht wurde und auch noch besser klingen soll.

Exzellenter Surroundsound aus kompakten Zwei-Wege-Boxen, Center mit aufgesetztem Hochtöner, leistungsstarke Dipol-Rearspeaker, ein kraftvoller Subwoofer und das alles zu einem unschlagbar günstigen Preis: Nur fünf Punkte, die Teufels Theater 1 zu einem der meistverkauften Heimkinosysteme Europas machten. Der enorme Erfolg eines solchen 5.1-Paketes wäre für viele Hersteller sicher Grund genug, sich zufrieden zurückzulehnen. Doch Teufel wäre nicht einer der erfolgreichsten und somit bekanntesten Lautsprecherentwickler und -produzenten Europas, würde man sich nach getaner Arbeit auf seinen Lorbeeren ausruhen. Im Gegenteil, denn im Berliner Teufel-Headquarter arbeitet man stets daran, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen. Das Ergebnis ist das neue Theater 100, auf das wir besonders „heiß“ waren und welches HEIMKINO als welterstes Testmagazin zur Verfügung gestellt bekam.

Ausstattung


Zunächst einmal begeben wir uns an die optische Begutachtung der fünf kleinen Kompaktlinge. Obwohl sich in Sachen Abmessung bei den Schallwandlern kaum etwas getan hat, wirkt das Set deutlich schicker. Die Gründe dafür sind schnell gefunden und liegen in der wohnraumfreundlicheren und gleichzeitig heimkinotauglichen Farbgebung. Ihr Übriges tun die eleganten schwarzen Stoffbespannungen dazu, die die massiven Metallgitter der Vorgängerserie ersetzen. Und damit nicht genug, denn auch technisch hat sich so einiges verändert: So setzen die Klangspezialisten aus der Bundeshauptstadt in sämtlichen Regalboxen auf Tiefmitteltonchassis mit beschichteter Papiermembran. Und das macht Sinn, vereinigt diese Materialkombination die Vorteile der extrem niedrigen Masse bei gleichzeitig höchstmöglicher Steifheit. Im Zusammenspiel mit den 25 Millimeter durchmessenden Gewebehochtönern erreicht das Theater 100 so eine noch harmonischere und präzisere Detail- und Tiefendarstellung.

Surroundsound


Keine Kompromisse ging Teufel auch im Chassisaufbau ein. So ist der Center noch immer mit einem „aufgesetzten“ Hochtöner bestückt, welcher direkt unter dem Teufel-typischen Metallbügel sitzt und so einen noch breiteren Abstrahlwinkel realisiert. Ähnlich verhält es sich in den beiden zum Set gehörigen Rearspeakern, in denen die Berliner weiterhin auf die Vorteile eines Dipol-Aufbaus setzen. Im Gegensatz zur Vorgängerserie finden sich in der T100D allerdings gleich zwei Tiefmitteltöner und zwei Tweeter wieder, welche jeweils paarweise in die Frontund Rückseite der Effektbox eingelassen wurden und so für ein diffuses Klangerlebnis sorgen.

Preis: um 599 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Theater 100

Einstiegsklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 05.05.2010, 12:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH