Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel Ultima 40 Surround


Bühnenkünstler

9151

Die Lautsprecher aus der Ultima-Serie haben bei uns in bisherigen Tests einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Jetzt schnüren die Berliner mit den potenten Lautsprechern ein preislich äußerst attraktives Bundle zum Heimkino- Surround-Komplettset.

Der Erfolg der beiden Modelle Ultima 40 Mk2 und Ultima 20 Mk2 hat die Berliner Lautsprecherspezialisten dazu veranlasst, diese zum kompletten Mehrkanalsystem auszubauen. Natürlich mit exakt darauf optimiertem Centerlautsprecher und um einen potenten Aktiv- Subwoofer erweitert. Vollmundig verspricht Teufel: „So viel Surround, so viel reinrassige Klangperformance zum typischen Teufel-Preis gab es noch nie.“ Ob die Berliner den Mund zu voll nehmen oder ob die Entwickler am Ende recht behalten, wollen wir auf diesen Seiten mit unserem ausführlichen Test klären. Hochglänzende Lautsprecherfronten, wertige Chassis und sauber verarbeitete Foliengehäuse lassen die Ultima-Lautsprecher teurer erscheinen, als sie es tatsächlich sind. Gerade einmal 999 Euro verlangen die Berliner für das 5.1-Mehrkanalsystem, auf das wie üblich bis zu 12 Jahre Garantie gegeben wird. 

Standlautsprecher Ultima 40 Mk2


Die beiden Hauptlautsprecher sind ausgewachsene Standmodelle, die aus ihren schlanken Gehäusen ein Maximum an Klang herauskitzeln. Dank potenter Tieftonchassis, die Teufel mit dem aufwendigen Klippel-Messverfahren optimiert hat, und einer verfeinerten Bassreflexabstimmung konnten die Lautsprecher im Vergleich zu ihren Vorgängern klanglich nochmals zulegen. Die MDF-Gehäuse sind im Inneren ausgesteift, um Resonanzen möglichst wenig Chancen zur Ausbreitung zu geben. Für die Reproduktion tiefer Töne sind zwei reine Bassspezialisten im 165-mm-Format zuständig, die mit langhubigen Sicken und Verbundmembranen aus Fiberglas und Zellulose ausgestattet sind. Die dämpfende Beschichtung hält die Resonanzneigung der Membranen im Zaun. Ab rund 650 Hertz steigt der Mitteltöner mit Kevlar-/Fiberglasmembran ins klangliche Geschehen ein und bleibt bis 2.600 Hertz am Ball. Ab hier übernimmt der 25-mm-Hochtöner mit Gewebekalotte die Verantwortung. Hoch- und Mitteltöner rücken möglichst nahe zusammen, um die beiden Einheiten klanglich verschmelzen zu lassen. Rückseitig sitzen zwei großzügig dimensionierte Bassreflexkanäle, die den Tiefgang der beiden Basstreiber erweitern. Die Standlautsprecher sind mit Bi-Wiring-Schraubterminals ausgestattet, die für Kabeldurchmesser bis vier Quadratmillimeter ausgelegt sind.

In die stabile Sockelplatte sind vier Gewindehülsen eingelassen, die die Montage der optional erhältlichen Spikes ermöglichen. Komplettiert wird die Ausstattung durch abnehmbare Front-Abdeckungen mit schwarzem Akustikstoff. 

Preis: um 999 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Ultima 40 Surround

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 08.04.2014, 23:34 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH