Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Monacor Sound-15


Der volle Bereich

5246

Mit etlichen unserer Bauvorschläge haben wir uns um das Thema PA vorsichtig herumlaviert – die sicherlich nicht schlechten Projekte firmierten dann meistens unter dem Prädikat „Partybox“ – sprich: Im richtigen Beschallungsbereich wäre es zum Sterben zu viel, aber zum Leben zu wenig. Diesmal soll es eine „richtige“ PA-Box sein

Stellen wir uns den KLANG+TON-Redakteur einmal vor etwa 20 Jahren vor – etwas mehr und etwas längere Haare, hoffnungsvoll laut und idealistisch rockmusizierend im örtlichen Jugendzentrum – im Übungsraum das bekannte Bild: Bis zum Anschlag aufgerissene Gitarrenverstärker, ein Schlagzeuger am Rande des Nerven- und Kreislaufzusammenbruchs, weil er dagegen anprügeln muss, und ein Sänger, der sich vom Timbre her zwischen Motörhead oder Guns n’Roses entscheiden muss, weil er sonst keine Chance hat, gehört zu werden. Alles schön so weit – aber dann kommen die obligatorischen Konzerte, die ungefähr vierteljährlich die Übungsraumidylle jäh unterbrechen: Eine Chance, von einer breiteren Öffentlichkeit gehört zu werden – nur mit welcher Anlage eben? Um es kurz zu machen: Es waren waschmaschinengroße Spanplattenkisten mit irgendwelchen Treibern aus dem Elektronik- Großhandel (die mit der klassischen bunten Sicke, mjam ...) und daraufgelegte Plastikhörner – die Marke der Monitoranlage weiß ich noch: Die war vom heute noch berühmten PA-Giganten McGee. Ich will nun nicht behaupten, dass es an den damaligen Boxen gelegen hat, dass mich mein Lebenslauf nicht an die Spitze der Charts geführt hat – aber ich neide den heutigen Bands (und Jugendzentren) schon die Möglichkeiten, für kleines Geld eine wirklich vernünftige Anlage auf die Beine zu stellen. Obwohl – musikalisch waren wir damals natürlich schon besser … Aber zurück zum Thema: Monacor nimmt sich des Beschallungsthemas im Einsteigersegment seit Jahren wirklich ernsthaft an – so auch mit der hier vorgestellten Sound 15, die ich jetzt einmal als Mindestkonfiguration definiere, mit der sich ein vernünftiges Rockkonzert bestreiten lässt.

Preis: um 550 Euro

Monacor Sound-15


-

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 27.01.2012, 11:29 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages