Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecherchassis Tieftöner

Einzeltest: Mivoc AW 2000


Mivoc AW 2000

1769

Der Raveland TW 3000 von Speaker Trade aus Solingen schrieb als äußerst preiswerter und dabei ordentlich konstruierter 30er- Subwoofertreiber Geschichte. Seine Nachfolge trat vor nicht allzu langer Zeit der Mivoc AW 3000 an, den dieselben Attribute auszeichnen. Und selbigem wird kurz nach dem Erscheinen dieser Ausgabe nun ein kleiner Bruder zur Seite gestellt: der AW 2000. Wie die Namensgebung vermuten lässt, handelt es sich um einen 20er-Subwoofer, der durchaus auch als Tieftöner fungieren kann, der vorne wie hinten sehr ansprechend aussieht, bei dem die Technik stimmt und das Preisschild verblüfft. Die Konstruktion entspricht weitestgehend einem herunterskalierten AW 3000: sehr stabile, silbrig glänzend beschichtete Papiermembran, weiche Gummisicke, Kunststoffdustcap, stabiler Aludruckgusskorb, ordentliches, verchromtes Magnetsystem mit tiefgezogener Polplatte und großer Polkernbohrung, vernickelte Schraub-Anschlussterminals und eine sehr überzeugende Verarbeitung. In Relation zum AW 3000 ist sein Antrieb allerdings kräftiger und sein Schwingsystem schwerer, so dass er optimale Leistungen aus besonders kleinen Gehäusen holt. Schon bei 10 ventilierten Litern geht es los, optimal linear wird es in 12 Litern mit einer Grenzfrequenz von beeindruckenden 38 Hz.

In Zusammenarbeit mit einem Aktivmodul wie Mivocs AM 80, das eine fest eingebaute Bassanhebung bei 40 Hz hat, ist ein leicht größeres Volumen mit langem Reflexrohr zu empfehlen (siehe grüne Kurve in der Simulation), die den Frequenzgang des Verstärkers spiegelt. Ansonsten ist auch durchaus der Einsatz als tief getrennter Tieftöner (bis maximal 300 Hz) möglich, auch wenn der AW 2000 seinen Arbeitsbereich eher als separater Basserzeuger sieht. Den beherrscht er letztendlich optimal.

Preis: um 35 Euro

Mivoc AW 2000


-

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Hersteller: Mivoc 
Bezugsquelle: Speaker Trade, Solingen 
Unverb. Stückpreis 35 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Z 1 kHz (in Ohm): 11 
Z 10 kHz (in Ohm): 46.2 
Fs (in Hz): 26.92 
Re (in Ohm): 3.15 
Rms (in Kg/s): 3.53 
Qms: 3.52 
Qes: 0.32 
Qts: 0.29 
Cms (in mm/N): 0.48 
Mms (in g): 73.39 
BxL (in Tm). 11.06 
Vas (in l): 31.16 
Le (in mH): 1.36 
Sd (in cm²): 216 
Ausstattung
Korb Aludruckguss 
Membran Papier, beschichtet 
Dustcap Kunststoff 
Sicke Gummi 
Schwingspulenträger Aluminium 
Schwingspule (in mm) 38 
Xmax absolut (in mm)
Magnetsystem Ferrit 
Polkernbohrung (in mm) 20 
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2010, 13:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land