Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecherchassis Tieftöner

Einzeltest: Mivoc WAL 416


Mivoc WAL 416

1770

Einen fürs Mivoc-Lieferprogramm ungewöhnlichen Mini-Tiefmitteltöner bekamen wir neben dem AW 2000 zum Test. Der WAL 416 ist ein auf reichlich Membranhub ausgelegter Vierzöller, der die exotische Nennimpedanz von 16 Ohm besitzt. Das reduziert die Empfindlichkeit gegenüber einem 8- oder 4-Öhmer, ermöglicht im Gegenzug aber das parallele Betreiben von vier Exemplaren. Ein entsprechendes Projekt steht bei uns bereits in den Startlöchern ... Unbeeindruckt von der Hubfähigkeit des Treibers (10 Millimeter linear!) ist die inverse Aluminiummembran bis weit in den Mittelton hinein einsetzbar und – filtert man die Resonanz bei 4,5 kHz weg – ohne Einschränkungen zweiwegtauglich. Die leichte Welligkeit im Mittelton stammt aus der Interaktion mit unserer Schallwand, in einer schmalen Box gibt sich der kleine Racker deutlich linearer. Die Membranresonanz schwingt zudem schnell aus und sollte keinerlei Spuren hinterlassen. Der Klirr liegt bei 85 dB absolut im grünen Bereich, auch wenn sowohl K2 als auch K3 die Resonanzen der Membranen nachbilden. Bei 95 dB treibt die einsetzende Kompression im Bass den Klirr. Allerdings muss ein 16-Öhmer bei 95 dB auch knapp 32 Watt verdauen. Betrachtet man die Summe der Chassis (zwei werden pro Box mindestens zum Einsatz kommen), relativiert sich dieser Umstand enorm. In Sachen Tiefgang lässt sich der Mivoc natürlich nicht lumpen und bietet bis zu 40 Hz aus 9 Litern.

Auch geschlossen lässt er sich betreiben, optimal ist aber der Einsatz in Reflexgehäusen, TMLs und Pipes. Teuer ist das gute Stück mit 25 Euro letztendlich auch nicht, so dass der zahlreiche Einsatz des Mini-Woofers keine Löcher in den Geldbeutel reißt.

Preis: um 25 Euro

Mivoc WAL 416


-

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Hersteller: Mivoc 
Bezugsquelle: Speaker Trade, Solingen 
Unverb. Stückpreis 25 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm): 16 
Z 1 kHz (in Ohm): 15.3 
Z 10 kHz (in Ohm): 43.8 
Fs (in Hz): 61.62 
Re (in Ohm): 11.78 
Rms (in Kg/s): 0.55 
Qms: 4.77 
Qes: 0.62 
Qts: 0.55 
Cms (in mm/N): 0.99 
Mms (in g): 6.76 
BxL (in Tm). 7.07 
Vas (in l): 3.84 
Le (in mH): 0.9 
Sd (in cm²): 53 
Ausstattung
Korb Stahlblech 
Membran Aluminium 
Dustcap entfällt, da Vollkonus 
Sicke Gummi 
Schwingspulenträger Kapton 
Schwingspule (in mm) 25 
Xmax absolut (in mm)
Magnetsystem Ferrit 
Polkernbohrung (in mm) 12 
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 27.05.2010, 14:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land