Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Mediacenter

Einzeltest: u-paq fab 1.0 DVB-S2


Smartes Kistchen

439

Heimkinofans und Fernsehliebhaber stellen sich schon einmal das komplette TV-Rack mit Audio- und Videokomponenten voll, um jederzeit in den Genuss ihrer Lieblings- DVDs, -Blu-rays und -Fernsehsendungen zu kommen. Doch es geht auch eleganter: u-paq präsentiert uns einen edel verpackten HTPC, der all diese Geräte in nur einem winzigen Gehäuse vereint.

Der Wohnzimmer-PC von u-paq mit einer Stellfläche von nur 23 x 24 cm gefällt auf den ersten Blick durch sein hochwertig verarbeitetes und sehr elegant gestaltetes Gehäuse, das in zwei Farbvarianten erhältlich ist. So kann der Käufer zwischen einem weißen Korpus mit silbernen Kühlrippen oder einer komplett schwarzen Ausführung seinen Favoriten wählen. Im Inneren des nur 8,6 cm hohen HTPCs herrscht drangvolle Enge, da das Kistchen mit einem umfangreichen Ausstattungspaket gesegnet ist. Auf dem Mini-ITX-Mainboard werkelt ein brandaktueller Intel-P8600-Core-2-Duo-Mobile- Prozessor, der im Zusammenspiel mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher für sehr ordentliche Rechenleistungen sorgt. Von Intel stammt auch der GM45+ICH9M-Chipsatz mit GMA-X4500-Grafikchip und leistungsstarkem H.264-Videodekoder. Für den Film- und Musikgenuss kommt ein Kombi-Brenner- Laufwerk zum Einsatz, das Blu-rays, DVDs und CDs über einen schmalen Schlitz auf der Front einzieht. Elegant gelöst ist die Positionierung des SD-Karten-Slots, der in den Einzug des Laufwerks integriert ist und erst auf den zweiten Blick auffällt. Digitalen TV-Empfang über Satellit (DVB-S2) mit der Möglichkeit zur zeitversetzten Aufnahme und Wiedergabe bietet das u-paq-fab-1.0- Multimediacenter selbstredend.

Über HDMI oder DVI werden Full-HD-Signale mit einer Auflösung bis zu 1080p, auch mit der originalen Kinofilmfrequenz von 24 Bildern pro Sekunde, an angeschlossene Bildgeräte weitergereicht - die Schnittstellen unterstützen den digitalen Kopierschutz HDCP. WLAN und Gbit-LAN sorgen für die Anbindung ans Internet und ermöglichen die Wiedergabe von Online-Multimediainhalten sowie die Aktualisierung von EPG-Daten des integrierten TV-Tuners. Auf der leisen Notebook-Festplatte im 2,5- Zoll-Format finden nicht nur aufgezeichnete Fernsehsendungen Platz -die 250-GB-Harddisk bietet Platz für ganze Musik- und Fotobibliotheken. Gegen Aufpreis von derzeit 54 Euro sind eine 500 GB große Festplatte und vier Gigabyte Arbeitsspeicher für weitere 35 Euro erhältlich. Nach Absprache mit dem Hersteller kann auch ein Blu-ray-Brenner eingebaut werden, allerdings sind diese Laufwerke noch recht teuer, so dass hier der Tagespreis abgefragt werden muss. Für den passenden Filmsound sorgt das 7.1-HD-Audio-Panel mit Unterstützung der neuen Tonformate. All das packt u-paq in das edle Kompaktgehäuse mit Seitenteilen aus Aluminium und glänzendem Acrylkorpus, ohne einen einzigen Lüfter zu verbauen! Dadurch arbeitet der HTPC absolut lautlos - nur bei der Wiedergabe von DVDs oder Blu-rays ist das Hochdrehen des Kombiplayers zu vernehmen.

Preis: um 1600 Euro

u-paq fab 1.0 DVB-S2

Spitzenklasse


-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2009, 09:45 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug