Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Mobile sonstiges

Einzeltest: Hannspree Hannsnote SN10E1


Reisebegleiter

1665

Netbooks liegen durch ihre flexible Einsatzfähigkeit voll im Trend. digital home zeigt Ihnen, wofür sich Netbooks am besten eignen und wie Sie Ihr Netbook für den Einsatz zu Hause und unterwegs optimal einrichten.

Das Hannsnote SN10E1 aus dem Hause Hannspree ist ein echter Hingucker: Flach, gefällig geformt und mit einer schimmernden perlmutt weißen Oberfläche hebt es sich optisch aus dem breiten Produktangebot ab.

Ausstattung


Wie die meisten anderen Netbooks der 300-Euro- Preisklasse verfügt das SN10E1 über ein Board mit einer 1,6-GHz-Intel-Atom-CPU (Typ N270), hat einen Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte (DDR2 667) und eine 160 Gigabyte große Festplatte. Diese ist im Auslieferungszustand in zwei Partitionen aufgeteilt; 40 Gigabyte stehen auf der C-Partition mit dem Betriebssystem Windows XP-Home (SP3) für installierte Programme etc. zur Verfügung. Somit steht auf der D-Partition genügend Speicherplatz für die eigenen Dateien, Musik, Fotos und Videos zur Verfügung. Neben LAN und WLAN, dies übrigens in Highspeed-Ausführung (802.11n mit einer Brutto-Datenrate bis zu 600 Mbit/s), ist das Netbook bluetoothfähig. Somit lassen sich z.B. auch von Mobiltelefonen Musikdateien oder Fotos zum Netbook drahtlos übertragen. Weitere Datenspeicher oder Zusatzgeräte lassen sich an den drei USB-Anschlüssen anschließen; ein eingebauter Cardreader für SD-, MMC-Karten und Memoy-Sticks sowie eine eingebaute Webcam (1,3 Megapixel) runden die Ausstattung ab. Softwaretechnisch ist neben dem Betriebssystem Norton Internet Security als „Probe-Abo“ installiert, um dem Netbook sofortigen Schutz zu bieten. Ein Office-Programm wird leider nicht mitgeliefert.

Display


Das 10 Zoll große Display (WSVGA) bietet dank LED-Hintergrundbeleuchtung brillante Bildqualität und sehr gute Lesbarkeit von Dokumenten. Die Auflösung beträgt maximal 1024 x 600 Pixel. Durch die matte, entspiegelte Ausführung des Displays lässt sich auch bei einstrahlendem Licht bestens mit dem Netbook arbeiten oder Spaß haben. Der Arbeitsspeicher der Intel-Grafikkarte (GMA950) beträgt 128 MB. Das Display ist bereits im Auslieferzustand sehr gut eingestellt. Individuelle Anpassungen lassen sich natürlich bei Bedarf tätigen. Dazu muss der „Intel GMA Driver“ in der Systemsteuerung aufgerufen werden.

Preis: um 300 Euro

Hannspree Hannsnote SN10E1


-

Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 13.04.2010, 12:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages