Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: JVC KW-AV61BT


Entertainer

8132

Mit dem KW-AV61BT bietet der Headunit-Spezialist JVC einen voll ausgestatteten Moniceiver im Doppel-DIN-Format.

Moderne Fahrzeuge bieten meist genug Platz im Armaturenbrett, um ein Doppel- DIN-Gerät unterbringen zu können. Der Königsweg ist es, hier gleich einen Alleskönner mit integriertem Navigationssystem zu installieren. Diese kosten jedoch schnell um die 1.000 Euro, viel Geld für ein Autoradio. Günstiger kommt man weg, wenn man auf die Navigation verzichtet, weil man diese nur unregelmäßig benötigt und dann auch gut mit einem portablen Navi oder gleich der Navigation im Smartphone auskommt. In diesem Fall bietet sich ein Gerät wie das JVC KW-AV61BT an. Es bietet den kompletten multimedialen Komfort inklusive großem Touchscreen, ist mit einem UVP von 400 Euro jedoch deutlich günstiger als Lösungen mit Navigationssystem. 

Vollausstattung


Außer auf die Navigation muss man hier auf nichts verzichten. Mit dem Bluetooth-Modul und Kabelmikrofon bietet der KW-AV61BT modernste Bluetooth-Technologie für Smartphones bereits serienmäßig. So kann der Fahrer je nach Funktionsumfang seines Handys auf dessen Bluetooth-Funktionen zurückgreifen: Freisprechen, Audio-Streaming, AVRCP-Profil, Zugriff auf Handy-Telefonbuch, Übernahme Handy-Telefonbuch, SMS Empfangsbestätigung, Wählen per Spracherkennung, alphabetische Suche für Handy-Telefonbuch sowie Steuerung von Internetradio-Apps per AVRCP-Profil. Neben dem RDS-Tuner kommen als Audio- und Video-Quellen DVDs und CDs sowie über den iPod/iPhone-kompatiblen USB-Anschluss Smartphones, Digital-Player und USB-Sticks infrage. Dabei lassen sich der iPod bzw. das iPhone direkt am Gerät oder über das Steuergerät bedienen und können, wie auch Android- und Blackberry-Handys, am USB-Port aufgeladen werden (max. 1 A). Der „App Link Mode“ sorgt dafür, dass der Ton der Apps im Auto wiedergegeben wird und erleichtert obendrein den Zugriff auf iPod/iPhone-Apps über das Bedienpanel des Receivers. Interessant ist auch der „Drive Change Mode“ für Blackberry-Geräte, mit dem man zwischen internem Speicher und der SD-Speicherkarte des Blackberrys als Quelle umschalten kann. Der Fahrer hat somit die Auswahl, MP3/WMA/WAV sowie iPod/iPhone- Audio- und Video-Dateien abzuspielen.

Eine weitere Besonderheit ist die „Variable Colour Illumination“-Funktion, mit der die Optik der AV-Receivers verändert werden kann. Damit die Beleuchtungsfarben zum Fahrzeuginterieur passen, lassen sie sich mit 30.000 Farbvarianten in feinen Nuancen einstellen. Das Hintergrundbild des automatisch dimmbaren Displays kann mittels JPEG-Bildern ebenfalls individualisiert werden 

Fazit

Das JVC KW-AV61BT bietet für einen vergleichsweise günstigen Preis nicht nur eine komplette Multimediaausatattung inklusive zeitgemäßer Smartphone-Anbindung, sondern überzeugt in allen Funktionen auch durch makellose Qualität.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JVC KW-AV61BT

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVC, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V)
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 783 
CD
THD+N (%) 0.031 
SNR (A) 92 
Tuner
THD+N (%) 0.185 
SNR (A) 40 
Übersprechen (dB) 39 
Monitorgröße (cm) 6,1 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 3/ Nein 
Frequenzweichen HP/TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 24.07.2013, 10:32 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann