Kategorie: MP3 Player, MP3 Player


Einzeltest: Samsung YP-M1


Strahlemann

2675.php

Wenn es um Multimedia-Player geht, fällt fast schon zwangsläufig der Name des Platzhirsches Apple. Doch auch andere Hersteller haben äußerst attraktive MP4-Spieler im Angebot. In unserem Test will der YP-M1 von Samsung Apples iPod touch Paroli bieten.

Zugegeben, die iPods dieser Welt sind gute Produkte. An Bedienbarkeit lassen sie sich zudem kaum übertreffen. Doch nicht jeder kann und will sich mit Apples Firmenpolitik anfreunden. Der Zwang, iTunes zur Verwaltung nutzen zu müssen, oder auf wenige Datenformate beschränkt zu werden, lässt so manchen davor zurückschrecken, einen Apple-Player zu kaufen. Alternativen gibt es einige, beispielsweise Samsungs elegant gestalteter und bestens verarbeiteter YP-M1. Zwar liefert der koreanische Hersteller auch eine Software zum Verwalten von Musik-, Bild- und Videodateien mit, doch daran sind die Nutzer nicht gebunden. Ist der Samsung-Player per USB-Kabel mit einem PC verbunden, können Daten ganz einfach mit Drag & Drop kopiert werden. Sogar über Bluetooth, also ganz ohne Kabel, ist es möglich, den YP-M1 mit Inhalten zu befüllen. Dabei ist der Samsung gar nicht mal wählerisch, da er sich mit nahezu allen gängigen Audio- und Videoformaten versteht. Langwieriges Konvertieren von Daten entfällt somit fast komplett – sehr schön!

Features

Samsung bietet den YP-M1 mit 8, 16 und 32 GB Speicher an. Zusätzlich lassen sich die Modelle mit einer microSD-Karte um 16 GB erweitern. Besonderes Highlight des Samsung ist sein brillantes AMOLED-Touchdisplay, das sich durch eine hervorragende Bild- und Videowiedergabe auszeichnet. Selbst bei voller Sonneneinstrahlung lässt sich das 3,3“-Display noch gut betrachten. Berührt man mit seinen Fingern den Touchscreen, gibt der Player mit einem leichten „Klicken“ spürbar Feedback. Die „TouchWiz-Oberfläche“ erleichtert damit effektiv die Bedienung. Fünf unterschiedliche Hintergründe können nach Wunsch auf dem Bildschirm eingerichtet und je nach Stimmung ausgewählt werden. Icons lassen sich nach Belieben anordnen, und weitere Gadgets können aktiviert werden. Gamer werden sich über die vorinstallierten Spiele freuen.

UKW-Radio mit RDS und Aufnahmefunktion

Wer mehr Abwechslung braucht, kann das UKW-RDS-Radio einschalten und sogar Sendungen aufzeichnen. Der automatische Suchlauf speichert Programme auf maximal 30 Stationsplätzen. Über die eingebauten Stereolautsprecher kann Musik auch ohne Kopfhörer wiedergegeben werden. Ideal wenn man gemeinsam mit Freunden die neuesten Hits anhören möchte oder ein Video ansehen will.

Preis: ab 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Samsung YP-M1

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 02.11.2010, 13:03 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

STEREO - GALERIE e. K.