Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: PC

Einzeltest: Oki A4 Farblaserdrucker C321dn


Familiendrucker

6779

Es ist schon erstaunlich, wie viel bedrucktes Papier in kleinen Betrieben und selbst in Familien nach wie vor die Runde macht. Schnell macht sich da ein Farblaserdrucker wegen der vergleichsweise geringen Druckkosten pro Seite bezahlt. Als preiswerter Farblaserdrucker kann der OKI C321dn sicher auch im Privatbereich sinnvoll eingesetzt werden.

Der Oki C321dn ist mit seiner Standfläche von gut 40 x 50 Zentimetern wahrlich kein Zwerg, und die 22 kg, die er auf die Waage bringt, sollte man keinesfalls dem Tischchen eines bekannten schwedischen Möbelhauses anvertrauen. Der Farblaser von Oki verfügt zwar über eine USB 2.0-Schnittstelle, ist für einen Einzelarbeitsplatz jedoch definitiv überdimensioniert. Deshalb sollte das Gerät unbedingt ins Netzwerk eingebunden werden; in einem Unternehmen wird das ohnehin der Fall sein. Dank der unkomplizierten Einbindung ist er zudem schnell als Familiendrucker ins heimische Netzwerk integriert. Dafür ist ein verkabeltes LAN notwendig, denn ein Farblaserdrucker mit WLAN ist zu diesem Preis kaum zu haben. Der C321dn verfügt über ein frontal zugängliches Papierfach für 250 A4-Blätter in 80-g- Standard-Qualität sowie über ein Mehrzweckfach, mit dessen Hilfe Sie Briefumschläge, Karteikarten, Fotopapier und andere Sonderformate bedrucken können, und das selbst im Duplex-Verfahren, also beidseitig. Das aufwendige, zweizeilige Display gibt bereitwillig Auskunft über die Vorgehensweise und den jeweiligen Status. Sobald Sie das Deutsche Sprachpaket von der DVD aus dem Lieferumfang installiert haben, macht es das sogar auf Deutsch. 

Unter Druck


Wir druckten zwei unterschiedliche Dateien mit dem Oki, eine in Schwarz-Weiß zur Überprüfung der Auslösungsfähigkeit und eine Farbdatei sowohl auf hochwertigem Fotopapier als auch auf Standardpapier. Die Druckergebnisse konnten durchweg überzeugen: Der Auflösungs-Check reizte den Drucker bis an die Grenzen aus. Lediglich an schrägen, engen Linien kommt es zu Moiré-Bildung. Der Fotoausdruck ist schon auf normalem Papier erstaunlich gut und genügt auf Fotopapier selbst gehobenen Ansprüchen.

Fazit

Wenn Sie mit der Anschaffung eines preiswerten Farblaserdruckers liebäugeln, sollten Sie den OKI C321dn unbedingt in die nähere Auswahl ziehen. Die Druckqualität ist schlicht hervorragend, außerdem ist er schnell in ein bestehendes System eingebunden. Langfristig kann er mit einfachem Handling auch beim Tonerwechsel und anderen Wartungsarbeiten punkten.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Oki A4 Farblaserdrucker C321dn

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Druckerqualität 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie A4-Farbdrucker 
Vertrieb Oki, Düsseldorf 
Telefon 0211 5266-0 
Internet www.oki.de 
Ausstattung
Prozessor 532 MHz 
RAM Standard: 128 MB; bis 640 MB aufrüstbar 
Druckerauflösung: Farbe und sw bis 1.200 x 600 dpi 
Druckersprachen: PCL6 (XL3.0), PCL5c, PostScript 3 Emulation, SIDM (IBM-PPR, EPSON-FX) 
Sonstiges: Duplexdrucker 
Druckformate Papier
Messwerte
Abmessungen (in mm) 242/415/510 
Betriebsgewicht (in Kg) 22 
Schnittstellen USB 2.0 Typ B, RJ-45 10/100 TX Ethernet 
+ hochwertiger druckin Farbe und Schwarz-Weiß 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 30.10.2012, 00:06 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH