Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Mark Knopfler - Tracker (Mercury)


Mark Knopfler - Tracker

11169

Die gute Nachricht zuerst: Mit „Beryl“ gibt es eine fast schon klassische Dire-Straits-Nummer auf – mit einem entspannt swingenden Groove, halb gesprochenem Gesang und den einmaligen Gitarren-Einwürfen, die aus diesem Mann einfach so herauszupurzeln scheinen. Textlich ist alles anders: Der Song ist eine Hommage an die 2010 verstorbene Schriftstellerin Beryl Bainbridge, die vor allem mit historischen Romanen ihre Erfolge feierte. Ansonsten gibt es Mark Knopfler, wie man ihn seit dem Ende der Dire Straits kennt: Tiefenentspannt mit dem einmaligen Händchen für den richtigen Ton zur richtigen Stelle – unaufgeregte und doch eingängige Kompositionen und elegante Arrangements. Aufreger gibt es eher nicht – der an „Golden Brown“ erinnernde Groove des Openers ist auch schon so ziemlich die größte Herausforderung an den Hörer, die das Doppelalbum bietet. Mit zunehmendem Alter forscht Knopfler seinen musikalischen Wurzeln in England und Schottland nach (ja, zumindest gebürtig ist er Schotte aus Glasgow). Die traditionellen Klänge seiner Heimat verbindet er elegant mit alterslosen Popsongs in einem einwandfreien Sound-Gewand. Das hat große Klasse, das entspannt den Hörer und klingt auch gut – mehr kann man nicht verlangen.

Fazit

Der Altmeister mit seinem einmaligen und ganz persönlichen Sound auf einem weiteren, sehr reifen Album für entspannte Abende vor der Anlage
Mark Knopfler - Tracker (Mercury)


-

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 10.09.2015, 12:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH