Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Selbstbauprojekt

Einzeltest: Mivoc K+T Das Tier - der 2. Akt


Das Tier - der 2. Akt

1601

Auch für die Ergänzung vom „Tier“ musste unser Fotograf Stephan (ja, mit „ph“ - sorry Stephan!) als Größenvergleich herhalten. Sonst sagen die Leser hinterher wieder, das doppelt bestückte Frontloaded-Expohorn und das Hochton-Line Array hätte im Heft viel kleiner ausgesehen!

In der vergangenen Ausgabe stellten wir ein mit dem Mivoc AWX-184 bestücktes, ausgewachsenes Basshorn vor, welches insbesondere mit seiner hohen Empfindlichkeit glänzt. Umso mehr fühlten wir uns herausgefordert, mit weiterem Material aus den Regalen von Speaker Trade einen dazu passenden Mittelhochtonaufsatz zu entwerfen. Der sollte in Sachen Wirkungsgrad optimalerweise mit dem Bass mithalten können. Die pragmatische Lösung - große Mitteltöner plus Hochtonhorn aus dem Programm der Solinger - kippte eines Abends aus einer Laune heraus. Nun stand Anderes auf dem Programm: zwei Zwanziger mit Frontloaded-Horn und eine Rutsche Mini-Hochtönerchen. Na dann...

Bestückung


Der WM 8 aus Mivocs Beschallungsabteilung MPA ist die eierlegende Wollmilchsau unter den 20ern: ist laut, hochbelastbar, geht tief genug, spielt bis zu einem Hochtöner. Basstiefe war für dieses Projekt natürlich zweitrangig, hier ging es nur um Pegel vom Grund- bis in den Mittelton. Den lieferte die Simulation AJ-Horn nach wenigen Minuten bereits mit überraschender Linearität, zumindest auf dem Papier. Die Realität sprach eine andere, wenn auch ähnliche Sprache. Zwei Stück sollten es sein, in einem gemeinsamen, geschlossenen Gehäuse, die über eine maximal kompakte Druckkammer in ein ca. 45 cm langes Exponentialhorn spielen. Die passende Ergänzung für den Hochton lieferte eine originelle Idee: warum statt eines Horns nicht eine kleine Armada an Kalottenhochtönern nehmen, verschaltet zu hoher Empfindlichkeit und angeordnet als Line Array? Schon war die Hochtonzeile geboren, die im Zentrum des Mitteltonhorns ihrer Arbeit nachgeht. Da auf jede der Gewebekalotten mit Mini-Hörnchen nur ein kleiner Teil der Arbeit abfällt sollten die insgesamt sechzehn Stück recht entspannt zu Werke gehen. 

Mivoc K+T Das Tier - der 2. Akt


-

Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 15.03.2010, 12:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.spielwaren-check.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages