Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Technisat TechniPhone 4


In allen Netzen

10110

Nach dem überaus gelungenen Einstieg in den Tablet-Markt versucht das Dauner Unternehmen TechniSat nun auch im heiß umkämpften Smartphone- Markt ein Wörtchen mitzureden. Den Anfang macht das frisch herausgekommene TechniPhone 4, eines der kompaktesten Smartphones, die mir bislang untergekommen sind.

Während die meisten Smartphones mit Displaygrößen aufwarten, die schon eher für ein Phablet geeignet sind, hat man sich bei TechniSat darauf besonnen, dass das Smartphone ein mobiles Gerät ist und dies natürlich auch durch kompakte Abmessungen kundtun sollte. Bei den Displays wird immer häufiger deutlich, dass der Zusammenhang zwischen Größe und Qualität nicht immer ein direkter ist. Das TechniPhone verfügt lediglich über eine Diagonale von knapp vier Zoll, was in etwa 10 Zentimetern entspricht. 

Im Bilde


Das erlaubt kompakte, taschenfreundliche Abmessungen des Smartphones, ohne dass es, bei ausreichender Pixeldichte, zu einer schwache Abbildungsleistung kommt. Die Auflösung des TechniPhone 4 beträgt nominell unspektakuläre 800 x 480 Bildpunkte, damit erreicht es allerdings eine Pixeldichte von 233 ppi, bei der selbst manch Oberklassenbolide aus renommiertem Hause passen muss. Umso mehr, als beim TechniPhone ein hochwertiges IPS-Display Verwendung findet, mithin ein Garant für eine brillante Darstellung in perfekter Rundumsicht. Die Oberfläche des installierten Android 4.2.2 scheint leicht von TechniSat modifiziert worden zu sein, zumindest aber sind diverse interessante Apps bereits installiert, wie diverse Online-Radios und Streamingdienste. Außerdem kann das TechniPhone auch mit dem integrierten FM-Tuner für Radiounterhaltung sorgen, falls Sie die Onlinekosten scheuen. Hierzu muss lediglich das Headset eingesteckt sein, da es gleichzeitig als Antenne fungiert. Last but not least gibt es gar eine Fernbedienungs- App, mit der sich ein Großteil Ihrer Unterhaltungselektronik bedienen lässt. Die wichtigste App erschien mir die integrierte Datensicherung zu sein, diese sichert mit wenigen Fingertipps die Benutzerdaten des Smartphones auf eine eingesteckte microSD-Karte. Trotz dieser Fülle an vorinstallierter Software, ist das Smartphone nach einem Blitzstart innerhalb von knappen 24 Sekunden betriebsbereit. 

Doppelte Verbindung


Damit Sie bei den vielen Online-Angeboten dennoch die Kosten immer im Blick haben, ist das TechniPhone direkt für zwei SIM-Karten geeignet, es ist damit eines der günstigsten Smartphones mit Dual-SIM-Tauglichkeit auf dem Markt. Gar keine Frage, dass das Gerät zudem WLAN und Bluetooth beherrscht. Selbst an einen GPS-Empfänger wurde gedacht, so dass Sie das Smartphone auch als mobiles Navi nutzen können. Untermauert wird die Leistungsfähigkeit des TechniPhone vom überaus potenten Dual-Core-Prozessor, der sämtliche Anwendungen flüssig laufen lässt. Lediglich der Akku gerät recht schnell an seine Grenzen, unser HD-Testvideo konnte nur knappe drei Stunden abgespielt werden, bis nachgeladen werden musste. Er verfügt allerdings auch nur über schlanke 1.500 mAh, ein Ersatzakku wäre also eine lohnende Anschaffung. Die ist bei dem überaus freundlichen Anschaffungspreis für das Smartphone locker mit drin. 

Fazit

Mit dem TechniPhone 4 hat Technisat eine Punktlandung hingelegt: Es ist eines der günstigsten Dual-SIM-Smartphones, ist kompakt und verfügt über ein hervorragendes Display. Der Preis ist angesichts der Qualität ein echter Knaller.

Preis: um 116 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Technisat TechniPhone 4

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Ausstattung 20%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb TechniSat, Daun 
Telefon 03925 92201800 
Internet www.technisat.de 
Ausstattung
Firmware k.A. 
Betriebssystem Android-4.2.2 
Abmessungen (B x H x T in mm) 125/64/9 
Gewicht (in g) 106 
Display 10,1-cm-IPS-Display mit 800 x 480 Pixeln Auflösung (233 ppi) 
Rechenleistung Dual-Core-Prozessor bei 1 GHz mit 512 MB RAM 
Kommunikation UMTS (3G), EDGE, GSM (2G), WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 
Sensoren Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, GPS 
Verfügbare Speicher intern 4 GB, microSD-Karte max. 32 GB 
Kameras Rück mit 2 MP und Autofokus, Front 0,3 MP 
Akku Interner Li-Ion Akku 1.200 mAh 
Audioformate: MP3, AAC, AAC+, e-AAC+, WMA, WAV, OGG, FLAC 
Bildformate: JPG, BMP, GIF, PNG 
Videoformate H.264, MPEG4, MKV, MOV, WMV 
Stamina 3 Stunden HD-Video 
Bootzeit (in sec) 24 
+ hervorragendes Display 
+ hochwertige Verarbeitung 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 28.10.2014, 14:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug