Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Energy Power Bar Elite


Energy Riegel

6612

Sportler lieben Powerriegel – geballte Energie in einem handlichen Format für maximale Leistung. Powerriegel fürs Heimkino gibt es ebenfalls: Soundbars liefern maximales Klangerlebnis aus handlichen Gehäusen. Ein besonders praktischer Vertreter dieser Gattung kommt vom kanadischen Lautsprecher- Spezialisten Energy.

Moderne Fernseher liefern erstklassige Bildqualität in High Definition und sehen dank schlanker Bauweise elegant aus. Einen Haken hat die superflache Bauweise jedoch: Mangels Volumen klingen diese TVs meist dünn und wenig überzeugend. Abhilfe schaffen zusätzliche AV-Receiver samt 5.1-Lautsprecher-Set oder Frontsurroundsysteme. Ideal für platzkritische Fälle sind Soundbars – meist längliche, kompakte Lautsprechersysteme, die, unter dem Fernseher platziert, die Soundwiedergabe übernehmen. In der Regel werden Soundbars durch einen Aktiv-Subwoofer wirkungsvoll unterstützt.

Energy Power Bar Elite



Mit dem Power Bar Elite bietet Energy eine praktische Lösung für die Klangverbesserung jedes TV-Gerätes. Rund 600 Euro kostet das Set aus dem rund 101 Zentimeter breiten „Soundriegel“ und einem kompakten Aktiv-Subwoofer. Im Prinzip handelt es sich beim Power Bar Elite um ein 2.1-Lautsprecher-Set mit jeweils zwei 60-mm-Tiefmitteltönern und einer 20-mm-Hochtonkalotte. In den Soundbar eingebaute Verstärker übernehmen den Antrieb dieser Lautsprecher, so dass der Power-Bar Elite einfach per Cinchkabel oder optischem Digitalkabel an die Tonausgänge des Fernsehers, Blu-ray-Players oder Sat-Receivers angeschlossen werden kann. Sogar ein Dolby-Digital-Dekoder ist im Power Bar Elite integriert (nur über optischen Digitaleingang), der 5.1-Surroundsignale im Dolby-Digital-Format entschlüsselt, auf 2.1-Tonspuren reduziert und dem eingebauten Lautsprecher-Set zuführt. Zusätzlich bietet der Energy Power Bar Elite auf Knopfdruck die Option, eingehende Stereosignale in „3D Virtual Surroundsound“ wiederzugeben.

Wireless Subwoofer



Der zum Set gehörende Aktiv-Subwoofer hat Abmessungen von rund 37 x 23 x 46 Zentimetern und verfügt über ein 200-mm-Chassis in Bassreflexanordnung. Für komfortablen Betrieb verbindet sich dieser Subwoofer automatisch per Funk mit dem Soundbar und benötigt lediglich einen Stromanschluss. Da die Übergangsfrequenz bei etwa 100 Hertz im Soundbar festgelegt ist, hat der Subwoofer neben einem Lautstärkeregler und Ein-/Aus-Schalter keine weiteren Bedienelemente. Außerdem wird der Woofer von einem Tonsignal automatisch aus dem Standby-Modus „aufgeweckt“; liegt länger als 10 Minuten kein Tonsignal an, schaltet er sich selbsttätig wieder auf Standby.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Energy Power Bar Elite

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 23.11.2012, 10:07 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH