Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Panasonic SC-HTB580


Soundtuning für den Fernseher

9696

Die überragende Bildqualität moderner Flat-TVs verdient den passenden Sound auf ebenfalls hohem Niveau. Wenn kein Platz für 5.1 Lautsprecher vorhanden ist, sind Soundbars die perfekte Alternative – wie der neue SC-HTB580 von Panasonic.

Mit Abmessungen von 95 x 5,3 x 11 Zentimetern ist der Panasonic SC-HTB580 prädestiniert für den Einsatz an Fernsehern mit 42“-Bildschirmdiagonalen oder größer. Wahlweise lässt sich der Soundbar an der Wand montieren oder alternativ flach vor den Fernseher legen. Ja, richtig gelesen: Der 580er lässt sich flach liegend betreiben und stört aufgrund seiner sehr geringen Bauhöhe von nur 5 cm nicht die Sicht auf das TV-Gerät. Dank ausgeklügeltem Soundprocessing funktionieren die drei eingebauten 6,5-cm-Breitbandchassis im Soundbar sogar in dieser nach oben strahlenden Position. Übrigens handelt es sich beim SC-HTB580 um ein 3.1-Soundsystem mit jeweils einem Chassis für den linken, rechten und Center-Kanal sowie einem zusätzlichen Subwoofer. Der Tieftonspezialist erhält seine Tonsignale dank Funkverbindung sogar kabellos vom Soundbar, lediglich ein eigener Stromanschluss ist erforderlich. 

SC-HTB580


Der mit einem Preis von rund 330 Euro recht günstige Soundbar hat neben seinem (fast) kabellosen Subwoofer eine erstaunlich reichhaltige Ausstattung zu bieten. Für den problemlosen Anschluss an DVD- und Blu-ray-Player sowie TV-Gerät stehen zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung, alternativ dient ein optischer Digitaleingang als Signaleingang. Möchte man außerdem Musik vom Smartphone oder Tablet-PC auf das Soundsystem streamen – kein Problem: Denn das SC-HTB580 verfügt über einen Bluetooth-Empfänger und auch über eine NFC-Einheit, die Daten per „Near-Field-Communication“ von einem Smartphone empfangen kann. Für einfachste Bedienung bietet das Panasonic-Sound-System über das firmeneigene Viera-Link-Protokoll, bei der die Fernbedienung des Soundbar alle anderen Panasonic-Produkte (wie TV oder Blu-ray- Player) mitsteuern kann. Wenn man keinen Panasonic-Fernseher hat, sorgt das CEC-Protokoll für die Kommunikation der Komponenten untereinander. Zum Lieferumfang des SC-HTB580 gehört auch ein Infrarot- Repeater, der Fernbediensignale für den TV weiterleitetet, sollte das Soundsystem doch mal unglücklicherweise den Infrarotempfänger des Fernsehers verdecken. 

Preis: um 330 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic SC-HTB580

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 13.08.2014, 09:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

TV + HIFI Studio Dickmann