Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Teufel Cinebar 50


Wohnzimmerkino

815

Sie haben keinen Platz für fünf Lautsprecher im Wohnzimmer und suchen nach der perfekten Audio- Ergänzung zu Ihrem neuen Flachfernseher? Dann hat Teufel die Ideallösung für Sie, die nicht nur schlank und elegant daherkommt, sondern zudem durch ein grandioses Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam macht.

Die Bedeutung des Wortes „Wohnraumintegration“ wird immer wichtiger. Denn nur so ist es zu erklären, dass heutige Fernsehgeräte immer flacher, Lautsprecher immer kompakter und HiFi- und Heimkino-Anlagen immer schlanker werden. Doch trotz der Fülle „wohnraumfreundlicher“ Soundsysteme gibt es noch immer viele Filmfans, denen der Schritt in Richtung „unsichtbares Heimkino“ nicht weit genug geht. Und genau für diese Menschen hat Teufel jetzt etwas ganz Besonderes, nämlich ein formschönes wie perfekt ausgestattetes Designstück, welches als ideale Ergänzung zum vorhandenen Flat-TV in jedem Wohnzimmer eine gute Figur abgibt und zudem für vollen Surroundklang sorgt.

Cinebar 50


... nennt sich die neueste Entwicklung aus dem Hause Teufel, die echten Kinosound aus nur einem sichtbaren Lautsprecher liefert. Dieser misst gerade einmal 101 Zentimeter und ist somit in etwa so breit wie ein 40-Zoll-Flachfernseher. Doch auch wenn es optisch den Anschein erweckt, handelt es sich hier keineswegs um einen einzigen Lautsprecher, sondern um ein Doppel-Zweieinhalb-Wege- System, einen Dolby-Digital- und DTS-Dekoder sowie um eine vollständige Verstärkereinheit in einem einzigen schlanken Gehäuse. Ist dieses auf dem Rack oder an der Wand unter dem Flat-TV montiert, fehlen eigentlich nur noch zwei Dinge, um echten Kinosound in die eigenen vier Wände zu bringen. Dies ist zum einen ein Blu-ray- oder DVD-Player, welcher über die rückseitig angebrachten Digitalbuchsen (je einmal optisch und koaxial) Anschluss findet, sowie der zum Lieferumfang gehörende Subwoofer.

CB50SW


... lautet die Bezeichnung dieses kraftvollen Bassreflex-Subwoofers, welcher sich ebenfalls einer reichhaltigen Ausstattungsliste erfreuen darf. So ist dieser mit einem seitlich eingesetzten und 250 Millimeter durchmessenden Tieftonchassis bestückt, dessen Schwingsystem aus beschichteter Zellulose besteht. Und dafür gibt es einen guten Grund, denn dank der superleichten, aber gleichzeitig festen Struktur geht der riesige Tieftöner nicht nur sehr schnell, sondern außerdem auch nahezu verzerrungsfrei zur Sache, was sich in der präzisen und knackigen Bassdarstellung bemerkbar macht. Um auch größere Räumlichkeiten bis zu einer Grundfläche von rund 35 Quadratmetern zu beschallen, kümmert sich eine 150 Watt starke Endstufe um den standesgemäßen Antrieb der eben beschriebenen Tieftoneinheit.

Preis: um 669 Euro

Teufel Cinebar 50

Mittelklasse


-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 03.11.2009, 10:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH