Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Toshiba AT270-101


Toshiba AT270-101

7647

Nach mindestens zwei guten Würfen in der Königsklasse der 10-Zoll-Geräte, traute man sich bei Toshiba anlässlich der letztjährigen IFA auch an die kompakteren Tablets. Man wagte es allerdings nie so recht, das Gerät in größeren Stückzahlen in den Handel zu drücken, zu Unrecht, wie wir meinen. Sauberste Verarbeitung und ein perfekt in den Metallkorpus eingelassenes Display mit sauberem Spaltmaß und nur knapp acht Millimeter dünn. Das entspricht beinah den iPad-mini-Idealmaßen, nur war das Toshiba AT270 bis dato leider deutlich zu teuer – und dann kam, wie gesagt, Apples mini. Rein technisch betrachtet hat das Toshiba tatsächlich einiges mehr zu bieten; angefangen bei der hohen Auflösung des brillanten Amoled-Displays von 1280 x 800 Pixeln, des Weiteren verfügt das AT270 natürlich über einen micro-SD-Kartenschacht sowie eine USB-Schnittstelle.

Bedienung und Output Das Display ist tatsächlich von bestechender Qualität, lediglich bei direkter Sonneneinstrahlung offenbart es seine Schwächen, da gibt es reichlich blendende Reflexionen. Hinter dem Display verrichten die vier Kerne des Tegra-3-Prozessors ihre Arbeit und bringen das schon etwas betagte Android 4.0 auf Vordermann. Das gelingt beinah vom Start weg, wenngleich der mit seinen 40 Sekunden doch etwas träge ist. Einmal hochgefahren kann sogar das Betriebssystem noch gut überzeugen, vor allem die Multimediafähigkeiten sind überwältigend, das AT270 spielt klaglos fast alles ab, was an Dateiformaten auf unserer Testliste steht. Dabei können die beiden Kameramodule an Bord auch ganz gut für Input sorgen; auf der Rückseite mit fünf Megapixeln und selbst auf der Frontseite können mit den zwei Millionen Pixeln immer noch Selbstporträts in HDQualität aufgezeichnet werden. Der interne Speicherplatz von 32 GB lässt sich mit einer microSD-Karte maximal auf das Doppelte ergänzen. Einer der wenigen Wermutstropfen des kleinen Toshiba- Tablets ist der knapp bemessene Akku, der unser Testvideo nach weniger als sechs Stunden beendete, um wieder geladen zu werden. Da erwarten wir in der Spitzenklasse mehr Durchhaltevermögen, das schaffen viele Konkurrenten besser.

Ja, und natürlich der Preis, den Toshiba lange Zeit für angemessen hielt, wohl aufgrund des teuren Displays, das im AT270 Verwendung findet. Der hat sich nun allerdings kurzfristig geändert.

Fazit

Dass das AT270 trotz seiner respektablen Leistung und Qualität mit einem UVP von 550 Euro kaum konkurrenzfähig ist, hat man kurz vor Drucklegung unseres Magazins auch bei Toshiba eingesehen und den Preis kurzerhand um fast 200 auf schlappe 370 Euro gesenkt. Nun ist es Zeit für Schnäppchenjäger.

Preis: um 370 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Toshiba AT270-101

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Display 30%

Verarbeitung 20%

Bedienung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Toshiba, Neuss 
Telefon 01805 969010 
Internet www.toshiba.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 8/204/135 
Betriebsgewicht (in g) 332 
Displaytechnik LCD, kapazitiv 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 19,6 cm/1280 x 800 glänzend 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Ja 
Farbe / Graustufen Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 32 GB/32 GB 
Betriebssystem Android 4.0.3 
Bootzeit 40 Sec 
Prozessor Tegra-3-Quad-Core, mit 1,3 GHz 
Arbeitsspeicher 1 GB 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / BT Ja / Nein / Ja 
Akku / auswechselbar k. A./ 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 5:45 
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Ja / Ja / Ja 
Monitoranschluss • 
Front- / Back-Kamera 2 MP/5 MP 
Wiedergabe-Formate
Flash Ja 
Audio WAV, WMA, MP3, FLAC, AAC 
Video AVCHD 50p, AVI mp4, DIVX, MOV, MP4, MKV, WMV, XVID 
Foto JPG, PNG, GIF, BMP 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
Lieferumfang
USB-Kabel/ - adapter Ja / Nein 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Stift Nein 
Klappständer Nein 
Sonstiges
Qualität 1,2 
Bedienung 1,2 
Ausstattung 1,8 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 18.04.2013, 14:06 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH