Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Accustic Arts Power ES


Schlicht und einfach

4248

Unter den Verstärkern, von denen wir in dieser Ausgabe ja einige vorstellen, markiert der Accustic Arts Power ES den weitesten Ausschlag des Ausstattungspendels in Richtung Purismus. Aber wie sein Name es schon sagt: Es geht hier um die inneren Werte

Mitspieler



Plattenspieler:


The Funk Firm Vector III mit Ortofon OM40
Transrotor Rondino mit SME 5009 und Transrotor Merlo Reference


Lautsprecher:


Kudos X2
K+T CT252


Zubehör:


Netzleiste: PS-Audio
Phonokabel Furutech, Nordost, Horn Audiophiles
NF-Kabel: Van den Hul
Lautsprecherkabel: Silent Wire
Racks und Basen: SSC, Empire, Tabula Rasa


Gegenspieler



Verstärker:


AVM Evolution V3 und M3
Wall Audio Aura
Magnat RV-2

Preis: um 2990 Euro

Accustic Arts Power ES


-

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 27.06.2011, 11:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages