Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Vollverstärker

Usertest: ONKYO A-5VL


7270

Klang und Elektrik sind top, die optische Verarbeitung und die Erhältlichkeit von Ersatzteilen sind leider ein Mega-Flop! Vorteile: Gute Leistung, kleine Bauform, guter Klang, gute elektrische Verarbeitung Nachteile: minderwertige Frontplatten-Eloxierung, Herstellier liefert keine Ersatzteile Geeignet für: Mülleimer Ich bin: Profi & Audiophiler Ich habe mir vor etwa etwa 7 Monaten je einen A-5VL Vollverstärker in schwarz und einen in silber gekauft (für verschiedene Räume), da ONKYO einen klanglich einwandfreien Ruf besitzt (ich war selber mal Redakteur der STEREO und konnte meine Entscheidung für die beiden A-5VLs gut vorqualifizieren) und ich Bedarf an einer entsprechend flachen Bauweise eine solchen Vollverstärkers hatte. Der Klang und die Elektronik-Verarbeitung sind meiner Erfahrung nach wirklich gut und geben gerade unter Berücksichtigung der kleinen Baugröße des Verstärkers wirlich keinen Anlass zur Beanstandung. Aber leider mußte ich schmerzlichst erfahren, daß das ja nur \"die halbe Miete\" ist und schon bei kleinsten Problemchen die \"große Katastrophe\" für Bestizer von aktuellen ONKYO-Geräten aus \"ganz anderen Ecken\" kommt - wie nachfolgend beschrieben: - der schwarze Verstärker ist nicht wirklich schwarz eloxiert, sondern leicht durchscheinend bläulich-schwarz - das zeigt dem Fachmann, daß die Verstärker-Frontplatte extrem minderwertig (billig) eloxiert ist.

Besonders ärgerlich ist dabei, daß das Gerät so gar nicht zu anderen, ebenfalls aus der aktuellen Verkaufs-Palette von ONKYO stammenden, ONKYO-Komponenten passt (konkret bei mir: Tuner T-4070), sondern wirklich deutlichst unangenehm auffällig minderwertig heraus sticht. - der silberne Verstärker erlitt beim Umzug einen mechanisch-optischen Schaden (vier Drehknöpfe wurden deutlich zerkratzt) . Trotz Garantiezeit, vorlegbaren Rechnungen eindeutiger deutscher Ware vom deutschen Fachjhändler und der eindeutigen gesetzlichen Vorgaben der EU und BRD zur Ersatzteil-Versorgung innerhalb einer bestimmten Anzahl von Jahren nach dem Verkauf, weigert sich ONKYO Deutschland/Europa kategorisch, die benötigten Ersatzteile zu beschaffen. Natürlich möchte ich aufgrund des selbst verursachten Schadens die Knöpfe nicht umsonst auf Garantie, sondern habe mich selbstverständlich explizit bereit erklärt, die Knöpfe samt Einzellieferung aus Japan zu bezahlen. Ersatzteile für neuere Geräte für Neugeräte werden nach der aktuellen Info-Mail vom deutschen ONKYO-Service offenbar jedoch weder vorgehalten noch gar überhaupt gelistet.

Obwohl ich die Kosten tragen will und trotz der gesetzlichen Regelungen ist es mir als Käufer von aktuellen ONKYO-Produkten nicht möglich, wieder einen technisch einwandfreien Zustand zurück gewinnen zu können, da sich ONKYO einfach kategorisch weigert, die benötigten/angeforderten Ersatzteile zu liefern! Mir bleibt also nur, das jetzt in seiner Wohnzimmertauglichkeit fast schrottreife Gerät künftig täglich in seinem sehr schäbigen Zustand anstarren zu müssen, da für aktuelle ONKYO-Geräte über den deutschen ONKYO-Service offensichtlich vorsätzlich und entgegen der gesetzlichen Regelungen keinerlei Ersatzteile verkauft werden. Fället Eure Entscheidung über den Kauf \"sehr guter ONKYO-Geräte\" also auch unter Berücksichtigung der Tatsache, daß es dem Erwerb um jegliche Aussicht auf Service und Ersatzteile mangelt ! ...have fun with ONKYO ! ...

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
ONKYO A-5VL

1.0 von 5 Sternen

-

Autor VultureTube
Datum 07.02.2013, 13:52 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH